Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank II

Gefäßsystem des Herzens

Ein weiterer zentraler Bestandteil des Herzens sind die Herzkranzgefäße. Sie entspringen der Hauptschlagader (Aorta) und verzweigen sich wie ein Netzwerk über dem Herzen.

Anzeige:

Man unterscheidet drei große Herzkranzarterien.
Zwei von ihnen entspringen einem gemeinsamen linken Hauptstamm und verlaufen dann an der Vorderseite und der Seitenwand des Herzens. Die dritte große Kranzarterie, die „rechte Koronararterie“, versorgt die Hinterwand des Herzens mit Blut.

Die drei großen Kranzarterien verzweigen sich immer weiter und werden dabei immer kleiner.

Man spricht bei den kleineren Gefäßen von Arteriolen, die schließlich in die Kapillaren übergehen. Diese Kapillaren bilden ein Geflecht von hauchdünnen „Haargefäßen“, die die Herzmuskelzellen mit Blut versorgen.

Zusätzlich zu den Kranzgefäßen verfügt das Herz über ein Venensystem, über das sauerstoffarmes Blut wieder in die rechte Herzkammer abfließen kann.

Das venöse Blut des Herzmuskels sammelt sich in einer großen Vene, dem Sinus coronarius, dessen Eingang im unteren Teil des rechten Herzvorhofs liegt.


Aktuelle Meldungen

pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader