Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank II

Diagnostische Verfahren

Von entscheidender Bedeutung für die Diagnose eines Herzklappenfehlers ist ein sorgfältiges Gespräch des Arztes mit dem Patienten.

Anzeige:

In der Vergangenheit vorgekommene Ohnmachtsanfälle können nämlich auf eine Aortenstenose hinweisen, Fieberschübe dagegen auf eine bakterielle Entzündung der Herzklappen (Endokarditis).

An die Erhebung der Krankengeschichte schließt sich eine körperliche Untersuchung an, bei der das Herz mit dem Stethoskop abgehört wird und alle Herzgeräusche erfasst werden. Die örtliche Herkunft der Geräusche, der Klangcharakter und die Lautstärke ermöglichen bereits eine vorläufige Diagnose.

Dem Abhören folgt die Ultraschalluntersuchung des Herzens, welche Informationen über Art und Ausmaß des Klappenfehlers sowie über dessen Folgen ergibt.
Meistens ist es möglich, die Ultraschalluntersuchung von außen durch den Brustkorb zu machen.

Will man einen besonderen Blickwinkel erzielen, ist der Patient zu übergewichtig oder liegt eine zusätzliche Lungenerkrankung (Lungenemphysem) vor, so dass der Ultraschall nicht bis zum Herzen durchdringen kann, wird die Untersuchung von der Speiseröhre aus durchgeführt (transösophageale Echokardiographie). Dies ist für den Patienten weniger angenehm, lässt sich aber leider nicht immer umgehen.

Wenn geprüft werden soll, ob die Herzkranzgefäße ebenfalls verändert sind oder ob ein Patient operiert werden muss, ist eine Herzkatheteruntersuchung notwendig.
Während der Katheteruntersuchung werden Druckkurven und Sauerstoffsättigungen in den verschiedenen Herzvor- und -hauptkammern gemessen.

Herzstrukturen werden mittels Kontrastmittel dargestellt und der Schweregrad eines Herzklappenfehlers wird eindeutig bestimmt.

 


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

16.10.2019

Was CBD im menschlichen Körper leisten kann

Mit der Abkürzung CBD können wohl nur die wenigsten Menschen etwas anfangen. Der Begriff, für den sie steht, lässt sich mit ein bisschen Phantasie jedoch in die richtige Schublade stecken: Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze.


pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

15.10.2019

Prognose von Prostatakrebs – Was sagt der Gleason-Score aus?

Die Ausbreitung, Bösartigkeit und somit die Ernsthaftigkeit von Prostatakrebs kann stark variieren. Basierend darauf werden von den praktizierenden Ärzten unterschiedliche Therapiemethoden empfohlen.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

12.10.2019

Schlafhormon Melatonin und seine Wirkungsweise im menschlichen Körper

Das sogenannte Schlafhormon „Melatonin“ bezeichnet ein menschliches, körpereigenes Hormon. Eine kleine endokrine Drüse, die Zirbeldrüse, ist für die Bildung von Melatonin mitverantwortlich.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

11.10.2019

Gewichtsverlust durch Fettabsaugung: Wissenswertes zum Eingriff

Bei nahezu jedem Menschen gibt es Körperstellen, die der eigenen Vorstellung nicht zusagen. Nicht nur, aber besonders bei Frauen handelt es sich dabei nicht selten um Fettpölsterchen, die je nach Körperbau und Gewicht kleiner oder größer ausfallen können



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader