Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank II

„Gutartige“ Herzrhythmusstörungen

Einige Formen von Herzstolpern oder gutartigem Herzrasen werden dadurch ausgelöst, dass neben dem Hauptrhythmusgeber, dem Sinusknoten, noch weitere Bezirke des Herzens Stromimpulse abgeben.

Anzeige:

Solche Herde nennt man „ektop“, d.h. es liegen Schrittmacherzellen an falschen Orten vor.

In vielen Fällen liegen bei gutartigem Herzrasen zusätzliche, sozusagen überzählige elektrische Verbindungen zwischen Vorhöfen und Herzkammern vor. Diese zusätzlichen Leitungsbahnen sind angeboren.

Andere Formen von „gutartigem“ Herzrasen kommen durch eine kreisende Erregung in den Herzvorhöfen zustande; man spricht dann vom Vorhofflattern.

Auch Störungen im Salzgehalt des Körpers - Kaliummangel oder Magnesiummangel - können zu Rhythmusstörungen führen, ebenso Genussgifte wie Kaffee, Alkohol oder Nikotin.

Stress ist sicher keine Ursache von Rhythmusstörungen, kann diese jedoch verstärken.


Aktuelle Meldungen

pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

09.06.2021

Die Bedeutung einer Pollenallergie

Eine Pollenallergie wird auch als Heuschnupfen bezeichnet und ist die häufigste Form unter den Allergien.


pixabay / Monfocus
© pixabay / Monfocus

08.06.2021

Die gesunde Küche ist die neue Ausrichtung in den heimischen Restaurants

Die heimische Gastro-Industrie hat sich den Bedürfnissen ihrer Kunden im Laufe der letzten Jahre angepasst.


pixabay / panajiotis
© pixabay / panajiotis

28.05.2021

Eine eigene Routine für die Hautpflege finden

Die Haut ist so individuell wie der Mensch selbst und das sollte unbedingt auch bei der Hautpflege beachtet werden.


pixabay / attanan23
© pixabay / attanan23

27.05.2021

Gesundheits- und Pharmaaktien: Gezielt in die Branche investieren?

Die globale Pandemie im Zuge von COVID-19 hat die ganze Welt in Atem gehalten.


pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

26.05.2021

Mit Dampf zum Genuss – Vaporizer machen es möglich

Rauchen ist gesundheitsschädlich, dies ist allseits bekannt, dennoch ist es nach wie vor für viele ein Genuss.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader