Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank II

Welche Formen von Herzrhythmusstörungen gibt es?

Man kennt „Stolpern“ oder „Aussetzer“ des Herzens und man kennt Situationen, in denen das Herz plötzlich anfängt, zu schnell oder zu langsam zu schlagen.

Anzeige:

Herzrhythmusstörungen können „gutartig“ sein und unbemerkt verlaufen, sie können aber auch lebensgefährlich sein und zum plötzlichen Herztod führen.

Beim „Stolperherzen“ handelt es sich meist um Extraschläge, die aus den Vorhöfen und/oder den Herzkammern kommen (Extrasystolen).

Es gibt auch weitere Variationen, so etwa doppelschlägige Extrasystolen oder Salven, bei denen es zu mehrfachen, hintereinander auftretenden Extraschlägen kommt.

Schlägt das Herz völlig unregelmäßig, liegt meistens ein Vorhofflimmern vor; seltener ist ein Vorhofflattern die Ursache einer unregelmäßigen Schlagfolge des Herzens.

Beim Vorhofflimmern schlagen die Vorhöfe mit Herzfrequenzen von mehr als 350 Schlägen pro Minute, beim Vorhofflattern liegt die Herzfrequenz der Vorhöfe zwischen 250 und 350 Schlägen pro Minute.

Ein Herzrasen liegt vor, wenn die Herzfrequenz in Ruhe schneller als 100 pro Minute ist.

Herzrasen muss keine besondere Gefährdung für den Patienten bedeuten, kann ihn aber auch unmittelbar bedrohen.

Die lebensgefährlichen Phasen von Herzrasen bezeichnet man als Kammertachykardien, Kammerflattern oder Kammerflimmern.  


Aktuelle Meldungen

pexels / sergey-torbik
© pexels / sergey-torbik

12.08.2022

Wie funktioniert eine Paarmassage?

Eine schöne Form der gegenseitigen Entspannung ist die Paarmassage. Diese fördert nicht nur die körperliche Entspannung,


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

10.08.2022

So wichtig sind fitter Geist und Körper im Lebensherbst

Der Beginn eines neuen Lebensabschnittes ist stets ein Abenteuer


pexels / prasanth-inturi
© pexels / prasanth-inturi

27.07.2022

Spiritualität als Treiber für einen gesunden Körper

Das Thema Spiritualität füllt mittlerweile immer mehr Seiten in den Leitmedien.


pexels / pavel-danilyuk
© pexels / pavel-danilyuk

26.07.2022

Muskelverspannungen? Die Massage für zu Hause

Wenn der Rücken zwickt, der Nacken schmerzt oder sich die Schulter bemerkbar macht, kann eine Muskelverspannung dahinterstecken.


pexels / artem-podrez
© pexels / artem-podrez

25.07.2022

Wohnraum richtig mit einem günstigen Sofa einrichten

Generell ist das Wohnzimmersofa das größte Möbelstück in einem Raum.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader