Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Herzkrank II

Hormone und Herzschutz?

Wirkt eine Hormonersatztherapie wirklich zur Vorbeugung eines Herzinfarktes?

Anzeige:
Die Studienergebnisse legen folgende Schlussfolgerungen nahe: Eine Hormonersatztherapie kann zum Schutz vor einem Herzinfarkt nicht empfohlen werden.

Frauen, die bisher eine Hormonersatztherapie erhalten und gut vertragen haben, können diese auch weiterführen.

Der Neubeginn einer Hormonersatztherapie, um Menopausenbeschwerden und Osteoporose zu behandeln, ist weiterhin möglich.

Bei Frauen, bei denen die Gebärmutter entfernt wurde, sollten nur Östrogene gegeben werden.

Die Wirkung der Östrogene ist von der Art des Östrogens, der Dosis und der Anwendung abhängig.


Aktuelle Meldungen

pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.


pixabay / JoSherls
© pixabay / JoSherls

18.05.2024

Was versteht man unter Kratom?

Kratom, wissenschaftlich als *Mitragyna speciosa* bekannt, ist eine Pflanze, die in den letzten Jahren zunehmend Aufmerksamkeit erlangt hat.


Hans Linde
© Hans Linde

17.05.2024

Was tun bei Pilzen und Warzen?

Der Zustand der Haut und der Nägel entscheidet wesentlich, wie gepflegt ein Mensch für andere aussieht.


michael-berdyugin
© michael-berdyugin

17.05.2024

Digitalisierung in der Orthopädie: Wie neue Technologien die Versorgung revolutionieren

Die Digitalisierung hält in immer mehr medizinischen Bereichen Einzug – so auch in der Orthopädie.


cottonbro studio
© cottonbro studio

17.05.2024

Brustvergrößerung: Ablauf und Erholung erklärt

Eine Brustvergrößerung ist ein bedeutender Schritt, der eine gründliche Planung und Vorbereitung erfordert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader