Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schwindel

Neuropathia vestibularis

Das ist eine Infektion (wahrscheinlich mit Herpesviren) des Gleichgewichtsnerves, der die Impulse aus dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr ins Gehirn weiterleitet. Auf acht von hundert Menschen, die sich wegen ihres Schwindels behandeln lassen, trifft diese Diagnose zu. Bettruhe, Injektionen mit Cortison, damit sich die Entzündung nicht weiter verschlimmert und evtl. ein Wirkstoffpflaster gegen die Übelkeit – so sieht die Therapie aus. Ansonsten heißt es abwarten, bis der Körper mit den Viren fertig ist, und dann nach ein paar Tagen erste Gleichgewichtsübungen. Es kann Wochen und Monate dauern, bis der betroffene Patient wieder relativ normal und ohne Torkelgefühle gehen kann.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

27.02.2021

Gesundheitsthemen in Online-Blogs

Das Gesundheitsthema wird vermehrt durch soziale Medien in der Öffentlichkeit verbreitet.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

26.02.2021

So erhöht man die Produktivität seiner Mitarbeiter

Die Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Assets in einem Unternehmen.


pixabay / panajiotis
© pixabay / panajiotis

25.02.2021

Neueste Gesundheitstrends als Wegweiser zur Traumfigur

Neue Gesundheitstrends werden beinahe täglich geboren. Was sich allerdings verändert hat ist die Geschwindigkeit, mit der solche Trends kommuniziert werden.


pixabay / OrnaW
© pixabay / OrnaW

17.02.2021

Schutz vor Coronaviren – welche Maske ist die richtige?

Seit dem Ausbruch der Pandemie müssen wir uns im Alltag besonders schützen. Was dazugehört zeigt die AHA+L-Formel: Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen und regelmäßig lüften.


pixabay / pexels CC0
© pixabay / pexels CC0

16.02.2021

Gesunder Lebensstil – Garant für ewige Vitalität?

Ein gesunder Lebensstil wird auf sämtlichen Foren und von den Medien propagandiert. Aber was genau ist darunter zu verstehen?



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader