Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Venenerkrankungen

Wenn der Blutrückfluss gestört ist

Die Bezeichnung "Venenerkrankung" ist ein Sammelbegriff für Krampfadern, Venenentzündungen, Venenthrombosen und Unterschenkelgeschwüre (offene Beine), die oftmals in engem Zusammenhang miteinander stehen.

Anzeige:

Unter Venenerkrankungen leiden besonders ältere Menschen. Die Wahrscheinlichkeit, im Alter von 20 Jahren zu erkranken, liegt bei etwa 12%.

Mit 80 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit auf 60% angestiegen. Bis zu einem Lebensalter von 50 Jahren sind es in der Mehrzahl Frauen, die zu den Venenleiden-Patienten zählen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / sasint
© pixabay / sasint

07.05.2021

Schönheitschirurgie vs. Plastische Chirurgie - Wo sind die Unterschiede?

Kosmetische und Plastische Chirurgie sind artverwandte medizinische Bereiche, die sich in mancher Hinsicht voneinander unterscheiden.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

06.05.2021

Psychotherapie: Ein Überblick

Psychische Störungen, Verhaltensstörungen oder psychische Belastungen? Die Psychotherapie ist eine Behandlung, bei der psychotraumatische Probleme erkannt und behandelt und psychische Verhaltensweisen gelöst werden.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

26.04.2021

Ruhiger und erholsamer Schlaf

Wer kennt es nicht? Abends gemeinsam mit dem Partner im Bett liegen – es ist gemütlich, beide sind müde und versuchen, einzuschlafen.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.04.2021

Haarentfernung: Die effektivsten Methoden im Überblick

Vom Waxen bis zum Lasern – heutzutage sind die Möglichkeiten zur Haarentfernung breit gefächert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader