Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Venenerkrankungen

Diagnose

Um Blutzirkulationsstörungen genauer zu diagnostizieren, ist die erste Methode die Ultraschalluntersuchung.
Dabei wird eine Sonde auf die zu untersuchende Vene aufgesetzt. Damit kann man den Blutstrom sehen und hören. Mit der Duplex-Sonografie werden die reflektierenden Ultraschallwellen sichtbar und hörbar dargestellt.

Anzeige:

In der Klinik wird mit Hilfe einer röntgenologischen Darstellung der Venen (Phlebographie) der Blutpfropf und dessen Sitz näher bestimmt. Dazu wird ein Kontrastmittel in die Vene eingespritzt und in die tiefen Venen geleitet, damit diese Gefäße besonders sichtbar werden.

Wenn die Klappen in den Verbindungsvenen vom oberflächlichen zum tiefen Venensystem geschädigt sind und das Blut in die unter der Haut verlaufenden Gefäße zurückfließt, werden auch die oberflächlichen Venen dargestellt.

Die Phlebographie birgt wegen des Einsatzes von Kontrastmitteln immer ein gewisses Risiko in sich.


Aktuelle Meldungen

pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

22.10.2020

So kann CBD Öl bei Hunden wirken. Diese Dinge sollte der Tierhalter bei Gabe beachten.

Was uns guttun, schadet gewiss auch unseren Hunden nicht? Für CBD Öl trifft dies zu – interessante Fakten zu Anwendung und Dosierung von Cannabidiol bei Vierbeinern.


pixabay / photosforyou
© pixabay / photosforyou

22.10.2020

Lebensmittel, die mit Vitamin B12 gesättigt sind

Als wichtiges B-Vitamin ist Vitamin B12 für Vegetarier von besonderem Interesse, nicht nur, weil es vom Körper benötigt wird, sondern weil es in pflanzlichen Lebensmitteln nicht in nennenswerten Mengen enthalten ist.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

21.10.2020

Guter Schlaf trotz Rückenschmerzen - So ist es möglich

Etwa jeder dritte Deutsche leidet mehrmals pro Monat unter Rückenschmerzen.


pixabay / StockSnap
© pixabay / StockSnap

21.10.2020

Geruch bei Kunststoff – deutet er auf schädliche Stoffe hin?

Kunststoff ist ein Material, das sich immer wieder einer starken Kritik stellen muss.


pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

20.10.2020

Was man über Haarausfall wissen muss

Haarausfall ist für Betroffene oft eine große Herausforderung, denn volles Haupthaar ist in der Gesellschaft nach wie vor ein Schönheitsideal und nur wenige fühlen sich mit Glatze wohl.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader