Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Venenerkrankungen

Medikamentöse Behandlungsformen

  • Antikoagulantien sind Medikamente, welche die Fähigkeit des Blutes zur Gerinnung herabsetzen.
    Ganz ungerinnbar darf es nicht werden, da sonst wieder die Gefahr lebensgefährlicher Blutungen besteht.
Anzeige:
  • Das bekannteste Medikament für die Antikoagulation ist das Marcumar. Während man unter diesen gerinnungshemmenden Medikamenten steht, müssen Verletzungen, auch Spritzen, Zahnextraktionen oder sonstige Eingriffe vermieden werden.
    Bei hohem Blutdruck oder fortgeschrittenem Alter besteht die Gefahr einer Gehirnblutung.
  • Die Azetyl-Salizylsäure ist vor allem wertvoll bei der Behandlung entzündlicher Venenerkrankungen, da sie schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt.
  • Heparin hat sich als vorbeugendes Medikament bewährt. Es muss alle zwölf Stunden unter die Haut gespritzt werden.
    Zur Vorbeugung gegen Thrombosen benützt man es regelmäßig nach Operationen.

Aktuelle Meldungen

apoplex
© apoplex

02.04.2020

Studie belegt: Mit automatisierter Analyse noch schneller und sicherer

In Deutschland erleiden jährlich über 260.000 Menschen einen Schlaganfall; etwa ein Viertel der Patienten ist im Anschluss auf ständige Hilfe angewiesen.


pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader