Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Venenerkrankungen

Therapien bei Venenthrombose

Bei der Thrombo- oder Fibrinolyse wird in die Venen ein Medikament gespritzt, das den Blutpfropf auflösen kann.
Diese Behandlung ist nicht ungefährlich und wird meist auf einer Intensivstation vorgenommen.

Anzeige:

Die Behandlung darf nicht erfolgen, wenn ein Patient zu Blutungen neigt (Nierenblutungen, Magen-Darm-Geschwüre).

Bei der operativen Thrombusentfernung (Thrombektomie) wird die Vene geöffnet und ein feiner Ballonkatheter eingeführt, mit dem der weiche Blutpfropf durchstochen wird.
Hinter dem Pfropf wird ein kleiner Ballon am Katheter aufgeblasen. Jetzt werden Ballon und Pfropf herausgezogen.

Der Vorteil der Thrombusentfernung besteht darin, dass der Venenabfluss im günstigsten Fall ohne große Vernarbungen an den Veneninnenwänden und den Klappen wiederhergestellt wird.

Die Behandlung darf nicht erfolgen, wenn ein Patient zu Blutungen neigt (Nierenblutungen, Magen-Darm-Geschwüre).

Bei der operativen Thrombusentfernung (Thrombektomie) wird die Vene geöffnet und ein feiner Ballonkatheter eingeführt, mit dem der weiche Blutpfropf durchstochen wird.
Hinter dem Pfropf wird ein kleiner Ballon am Katheter aufgeblasen. Jetzt werden Ballon und Pfropf herausgezogen.

Der Vorteil der Thrombusentfernung besteht darin, dass der Venenabfluss im günstigsten Fall ohne große Vernarbungen an den Veneninnenwänden und den Klappen wiederhergestellt wird.


Aktuelle Meldungen

pixabay / KlausHausmann CC0
© pixabay / KlausHausmann CC0

21.02.2019

Hängebrüste – Ursachen und Gegenmaßnahmen

Zunehmendes Alter, eine Schwangerschaft oder auch Gewichtszunahmen können Gründe für hängende Brüste sein.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

20.02.2019

Gesunder Wein, ungesunder Wodka - Alkoholkonsum auf dem Prüfstand

Das Glas Wein zum Feierabend, das Bier zum deftigen Essen oder ein Wodka für das Mixgetränk: Alkohol ist bei Erwachsenen als Genussmittel beliebt.


ZygoteBody™
© ZygoteBody™

19.02.2019

CMD-Syndrom - Einfache Behandlungsmöglichkeiten

Viele Menschen klagen heutzutage über Schmerzen im Kiefer, im Kopf-, Nacken- oder Rückenbereich sowie ernsthaften Verspannungen und Schlafstörungen. Kaum jemand ist sich dabei bewusst, dass all diese Symptome durch eine Fehlfunktion im Kiefer ausgelöst werden können.


pixabay / pexels CC0
© pixabay / pexels CC0

18.02.2019

Photokeratitis: Vorsicht ist besser als Sichteinbußen

Obwohl wir im Winter nur selten an UV-Schutz für die Augen denken, sind Sonnenbrillen in der kalten Jahreszeit mindestens so wichtig wie in der strahlenden Sommersonne.


pixabay / LUM3N CC0
© pixabay / LUM3N CC0

13.02.2019

Schönheits-OPs: mit moderner Medizin zu ewiger Jugend?

Viele Menschen auf der ganzen Welt haben den gleichen Traum. Sie streben nach ewiger Jugend.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader