Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Allergien

Vorbeugung für Kinder

Nach einer Untersuchung durch das bayerische Umweltministerium (Mai 2001) ist besonders sorgfältige Hygiene in den ersten Lebensjahren eine der Hauptursachen für das gehäufte Auftreten von Allergien.

Anzeige:

Stadtkinder leiden 15 mal häufiger an Allergien als Kinder, die auf Bauernhöfen schon frühzeitig Kontakt mit Tieren, Gras-, Getreide- und Baumpollen hatten.
Eine sinnvolle Vorbeugung muss also schon während der ersten Lebensjahre einsetzen.

Eine vom Bundesministerium für Gesundheit gefördertes Bündnis arbeitet zurzeit an weiteren Empfehlungen. Darin werden wohl Empfehlungen enthalten sein, Kinder in einer rauchfreien Umgebung aufwachsen zu lassen, denn Passivrauchen erhöht das Risiko eines allergischen Asthmas von Kindern.

Mütter sollten ihre Kinder nach Möglichkeit vier bis sechs Monate stillen. Beikost sollten die Kinder erst ab dem vierten Monat erhalten.

Auch das Wohnraumklima ist wichtig. Warme, feuchte Wohnungen mit Teppichböden und vielen Polstermöbeln fördern die Verbreitung von Hausstaubmilben, welche wiederum die Allergienentstehung begünstigen.

Das "Spielen im Matsch" und die Haltung von Haustieren zur Allergievorbeugung (Stärkung des Immunsystems) wird ebenfalls hinsichtlich einer Empfehlung zur Allergievermeidung untersucht.

Auf jeden Fall aber sollte ein Heuschnupfen bei Groß und Klein durch den Arzt behandelt werden.
Denn im ungünstigen Fall findet ein so genannter "Etagenwechsel" statt. Dann reagiert das Histamin mit den unteren Bereichen der Atemwege, den Bronchien. Es entwickelt sich ein Bronchialasthma.


Aktuelle Meldungen

baranq / Shutterstock
© baranq / Shutterstock

15.11.2018

Krankheiten vorbeugen – so bleiben Sie möglichst fit

Wenn der Herbst mit Nässe und der Winter mit Kälte kommt, beginnt so langsam die Grippesaison.


Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0
© Pixabay / Kjerstin_Michaela CC0

14.11.2018

Pille absetzen – Freie Bahn für Pickel!?

Hormone – so klein und doch haben sie schon in geringsten Mengen große Wirkung auf unseren Körper.


Pixabay / Free-Photos CC0
© Pixabay / Free-Photos CC0

13.11.2018

So verbessert man die Luftqualität in der Wohnung

Wie sehr der Mensch auf die Luft und Atmung angewiesen ist, zeigen schon diverse Redewendungen, die in der deutschen Sprache verankert sind.


Pixabay / tolmacho CC0
© Pixabay / tolmacho CC0

12.11.2018

Welche Mythen über Läuse gibt es?

Wissen ist Macht. Das gilt im Besonderen für gesundheitliche Zusammenhänge und hilft nicht zuletzt, sich gegen Läusemythen zu wappnen.


Pixabay / skeeze CC0
© Pixabay / skeeze CC0

09.11.2018

Kontaktlinsen statt Brille – Vor- und Nachteile

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie Kurzsichtig- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder Alterssichtigkeit greifen Menschen wahlweise zur Brille oder zu Kontaktlinsen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader