Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Heuschnupfen

Das können Sie selbst tun

Meiden Sie allergieauslösende Substanzen. Dies geht, indem Sie auf die Vorhersagen zum Pollenflug in der Zeitung, im Fernsehen, im Radio oder beim Telefonservice achten und sich einen Pollenflugkalender aus der Apotheke holen. Bei Pollenflug der entsprechenden Gräser, Kräuter oder Baumblüten sollten Sie möglichst im Haus bleiben, Fenster und Türen geschlossen halten.
Waschen Sie vor dem Schlafengehen die Haare, um Pollen zu entfernen.
Bewahren Sie die Kleider, in denen sich Pollen befinden könnten, nicht im Schlafzimmer auf.
Nehmen Sie während der Zeit des stärksten  Pollenfluges möglichst Urlaub und fahren Sie in weitgehend pollenfreie Gebiete, z. B. ans Meer oder ins Hochgebirge.

Anzeige:


Aktuelle Meldungen

pixabay / stevepb CC0
© pixabay / stevepb CC0

22.10.2018

Medikamentenmissbrauch: Drogen aus der Apotheke?<

Wie entsteht Medikamentenmissbrauch und woran erkenne ich ihn?


pixabay / martinlutze-fotografie CC0
© pixabay / martinlutze-fotografie CC0

17.10.2018

Hornhautverkrümmung – Die Gesundheit geht vor

Eine Hornhautverkrümmung am Auge kann erhebliche Probleme im Alltag mit sich bringen.


pixabay / cattalin CC0
© pixabay / cattalin CC0

16.10.2018

Herzgesunde Ernährung – Essen fürs Herz

Das Herz ist ein Hochleistungsmuskel. Ähnlich wie ein Motor braucht es aber auch die richtige Pflege – zu der die herzgesunde Ernährung gehört.


pixabay / DanaTentis CC0
© pixabay / DanaTentis CC0

11.10.2018

Winterdepression

Wenn die Tage kürzer werden, sinkt mit den Temperaturen oft auch die Stimmung.


pixabay / beachbodydc CC0
© pixabay / beachbodydc CC0

09.10.2018

Fitnesstraining für Zuhause – oder doch besser ins Studio?

Oft stellt man sich die Frage: Wo kann ich besser trainieren? Im Studio an Geräten oder doch lieber Zuhause im Wohnzimmer?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader