Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Heuschnupfen

Das können Sie selbst tun

Meiden Sie allergieauslösende Substanzen. Dies geht, indem Sie auf die Vorhersagen zum Pollenflug in der Zeitung, im Fernsehen, im Radio oder beim Telefonservice achten und sich einen Pollenflugkalender aus der Apotheke holen. Bei Pollenflug der entsprechenden Gräser, Kräuter oder Baumblüten sollten Sie möglichst im Haus bleiben, Fenster und Türen geschlossen halten.
Waschen Sie vor dem Schlafengehen die Haare, um Pollen zu entfernen.
Bewahren Sie die Kleider, in denen sich Pollen befinden könnten, nicht im Schlafzimmer auf.
Nehmen Sie während der Zeit des stärksten  Pollenfluges möglichst Urlaub und fahren Sie in weitgehend pollenfreie Gebiete, z. B. ans Meer oder ins Hochgebirge.

Anzeige:


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/
TeroVesalainen-809550/
© pixabay.com/ TeroVesalainen-809550/

21.06.2018

Gesundheitsreport: Deutsche Kinder werden immer träger

Das Robert Koch-Institut hat im März dieses Jahres eine bundesweit einmalige Studie mit Daten zur Gesundheit und zum Gesundheitsverhalten von Heranwachsenden veröffentlicht.


pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader