Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Heuschnupfen

Häufigkeit, Verlauf und Prognose

Bis zu 20 Prozent der erwachsenen Bundesbürger in Deutschland leiden unter einer Allergie. Die in unseren Breitengraden häufigste Allergieform ist der Heuschnupfen, hierunter leiden mehr als die Hälfte aller Allergiker.

Anzeige:

 

In den meisten Fällen entwickelt sich Heuschnupfen bereits während der Kindheit. Wird er nicht behandelt, kann ein „Etagenwechsel“ auftreten. Dabei greift die Erkrankung von der Nase auf die Lunge über und führt zu allergischem Asthma mit Husten, sowie verkrampften und entzündeten Bronchien (spastischer Bronchitis). Je früher der Heuschnupfen diagnostiziert und behandelt wird, desto besser kann die Entstehung von allergischem Asthma verhindert oder zumindest hinausgezögert werden. In hohem Alter verschwindet Heuschnupfen manchmal vollständig. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

10.07.2020

Für welche Krankheiten ist ein CBD- Öl nützlich?

Über Cannabidiol (CBD) wurde in letzter Zeit viel in den Medien berichtet. Teilweise sogar als Extrazutat für Ihren Smoothie oder Morgenkaffee.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

09.07.2020

Mehr Lebensfreude durch Stressbewältigung

Stress hat sehr viele Nachteile, die bei den meisten Menschen sehr schnell erkenntlich werden.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

06.07.2020

CBD, das neue Wundermittel gegen Stress

In unserem Alltag ist Stress leider etwas, womit wir uns immer wieder auseinandersetzen müssen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

06.07.2020

Resistentes Dextrin und seine Vorteile

Eine gesunde Darmflora sorgt für einen gesunden Darm. Resistente Stärke ist besonders gut darin geeignet, die Darmflora ins Gleichgewicht zu bringen.


pixabay / Pexels
© pixabay / Pexels

03.07.2020

Fahrradanhänger für Welpen: Gut oder schlecht?

: Erfahren Sie hier, ob sich ein Hundeanhänger für Ihren Welpen lohnt oder nicht!



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader