Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Milchzuckerunverträglichkeit

Das geschieht im Körper

Die Verdauung von Milchzucker findet im Dünndarm statt. Hier wird das Enzym Laktase gebildet, welches den Milchzucker in seine beiden Bestandteile Glukose und Galaktose aufspaltet. Diese beiden Bestandteile gehen ins Blut über und werden dann im Körper verwertet. Fehlt jedoch das Enzym ganz oder teilweise, wird der Milchzucker weitgehend ungespalten in den Dickdarm befördert. Dort zersetzen ihn Dickdarm-Bakterien zu Milch- und Essigsäure, Kohlendioxid, Wasserstoff (H2) und Methan. Die letztgenannten Gase verursachen Blähungen und Krämpfe. Die erstgenannten Säuren ändern das Säuregleichgewicht im Darm. Dadurch wird Wasser in den Darm hineingesogen, anstatt dass es abgegeben wird. Dies alles führt zu einem wässerigen, schaumigen, sauer riechenden Durchfall. Diese Beschwerden treten schon nach 12 bis 30 Minuten auf.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader