Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Milchzuckerunverträglichkeit

Ein Atem-Test bringt Gewissheit

Es gibt viele Gründe für einen Durchfall. Um sicher zu sein, dass eine Milchzuckerunverträglichkeit dahinter steht, hat der Arzt zwei Diagnosemöglichkeiten. Die einfachere davon ist der H2-Atemtest. Denn bei der Vergärung von Milchzucker im Dickdarm entsteht u. a. Wasserstoff (= H2), der dann in der Atemluft vermehrt nachgewiesen werden kann.

Anzeige:

Für den Test trinkt der Patient ein großes Glas Wasser, in dem 50 Gramm Milchzucker aufgelöst wurde. Anschließend wird die ausgeatmete Luft analysiert, und das immer wieder über vier Stunden hinweg. Je weniger ein Patient Milchzucker verträgt, desto mehr Wasserstoff ist in der Atemluft enthalten.
Als zweite Diagnosemöglichkeit bietet sich eine Dünndarmbiopsie an. Dabei wird ein Schlauch geschluckt und dann eine Schleimhautprobe aus der Darmwand entnommen. An dieser kann die Laktaseaktivität direkt bestimmt werden.
Eine solche Diagnose ist sinnvoll. Denn dann können Sie gezielt die Milchprodukte weiter essen, die Sie vertragen, bzw. das Enzym von außen einnehmen. Milchprodukte enthalten nämlich viel Calcium und sind daher für die Knochengesundheit wichtig. Wenn Sie gar keine Milch vertragen, sollten Sie viel Grünzeug essen und auch Calciumtabletten einnehmen, um sich vor einer späteren Osteoporose zu schützen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh CC0
© pixabay / kalhh CC0

11.12.2018

5 Ursachen von Schwindel

Die Ursachen von Schwindel sind äußerst vielfältig. Oft tritt ein Schwindelanfall ohne Vorwarnung auf, häufig als sogenannter Drehschwindel im Rahmen einer Schwindelattacke.


pixabay / geralt CC0
© pixabay / geralt CC0

11.12.2018

Wenn Stress lebensbedrohlich wird

Unsere Welt ist so gestrickt, dass sich der Großteil der Menschen tagtäglich Stress zumutet.


pixabay / longleanna CC0
© pixabay / longleanna CC0

10.12.2018

Pflegegeld – für wen, wieviel und wofür

Das Pflegegeld ist eine monatliche Sozialleistung, die Pflegebedürftige von der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung erhalten...


pixabay / rgerber CC0
© pixabay / rgerber CC0

03.12.2018

Moderne Zahntechnik bietet neue Möglichkeiten

In Medizin und Forschung hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Hinzu kommen ein verstärktes Gesundheitsbewusstsein und bessere Kenntnis in Gesundheits- oder Ernährungsfragen.


pixabay / derneuemann CC0
© pixabay / derneuemann CC0

29.11.2018

Chronische Darmkrankheiten zukünftig einfacher behandelbar?

Bisher ging die Wissenschaft davon aus, dass die auf der Darmschleimhaut befindlichen Zellen ausschließlich zur Produktion von Hormonen dienen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader