Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Milchzuckerunverträglichkeit

Therapie

Wer unter einer Milchzuckerunverträglichkeit leidet, kann davon nicht geheilt werden, - außer natürlich, es handelt sich um eine Reaktion auf eine Tabletteneinnahme. In dem Fall verschwindet die Unverträglichkeit mit dem Ende der Therapie. Aber im Normalfall muss man sich mit seinen Essgewohnheiten auf die Unverträglichkeit einstellen.

Anzeige:

Bei den meisten Menschen reicht es, wenn sie ihre Milchzuckermenge auf ein Drittel der bisherigen Menge reduzieren. Dies geht am besten, indem Sie weniger Milch trinken. Joghurt hingegen vertragen die meisten gut, denn in ihm ist durch die Milchsäurebakterien eine gewisse Menge des Enzyms enthalten, das für die Milchzuckerspaltung gebraucht wird. Bedenkenlos können Sie auch Hart-, Schnitt- und Weichkäse essen, diese sind nahezu milchzuckerfrei. Hütten- und Frischkäse enthält weniger Milchzucker als Milch, ist also bedingt empfehlenswert. Lesen Sie auch die Zutatenliste bei verpackten Lebensmitteln und bei Medikamenten. Oft wird hier aus technologischen Gründen Milchzucker zugegeben.
Sie müssen also nicht ganz auf Milchprodukte verzichten. Einige Firmen haben sich auch darauf spezialisiert, den Milchzucker schon vorzuspalten. Diese Produkte sind dann gut verträglich. Und schließlich ist das Enzym Laktase in der Apotheke oder Drogerie zu kaufen. Nehmen Sie es zusammen mit milchzuckerhaltigen Produkt ein, dann hilft es bei der Verdauung. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

13.01.2021

Gesund abnehmen – wie anfangen?

Übergewicht ist die wesentliche Ursache zahlreicher Volkskrankheiten – es spielt beispielsweise bei der Entstehung von Diabetes Typ 2 und verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine entscheidende Rolle.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

11.01.2021

Wie wirksam ist ein Legionellen-Filter und wann ist sein Einsatz sinnvoll?

Trotz regelmäßig durchgeführter Kontrollen und vorbeugenden Maßnahmen gegen Legionellenbildung, die in Form von thermischer Desinfektion und Chlorierung des Wassers stattfindet, ist der Einsatz eines Legionellen-Filters sinnvoll.


pixabay / TaniaVdB
© pixabay / TaniaVdB

08.01.2021

Gesunde Zähne durch Kieferorthopädie

Viele Menschen missverstehen die Aufgabe von Kieferorthopäden als Kampf für ein ästhetisch anmutendes Gebiss.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

06.01.2021

Rad fahren: Balsam für das Herz-Kreislaufsystem?

Sport wird von Medizinern und Wissenschaftlern immer wieder empfohlen. Wer sich fit, jung und gesund halten möchte, der sollte Sport treiben.


pixabay / anaterate
© pixabay / anaterate

05.01.2021

Kopf & Haare: Was hilft gegen Schuppen, fettiges Haar und Co.?

Zahlreiche Menschen leiden unter schuppigen oder fettigen Haaren. Das ist einerseits wenig attraktiv und schwächt andererseits das Selbstbewusstsein.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader