Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Zöliakie

Achten Sie auf das Siegel

Eine durchgestrichene Ähre in einem orangefarbenem Kreis: So sieht das „Glutenfrei-Siegel“ aus. Wenn Sie dieses Zeichen auf einer Packung sehen, dann müssen Sie nicht erst die Inhaltsstoffe lesen, sondern können sicher sein, dass kaum Gluten enthalten ist. Besiegelt werden Produkte, die von Natur aus glutenfrei sind, diese dürfen 20 mg Gluten pro kg Lebensmittel enthalten. Weiterhin werden Produkte mit dem Siegel ausgezeichnet, die glutenfrei gemacht wurden und deren Glutenanteil nicht mehr als 200 mg pro kg Lebensmittel beträgt. Auf diese Weise können Sie auch glutenfreies Mehl oder Bier zu sich nehmen.

Anzeige:

Wenn kein Siegel da ist, müssen Sie auf die Zutatenliste schauen. Seit November 2005 werden ausnahmslos in allen EU-Ländern glutenhaltiges Getreide und die daraus hergestellten Zutaten deklariert. Bei Sammelbegriffen wie Stärke wird eine glutenhaltige Herkunft (z. B. Weizen) in runden Klammern angegeben, ansonsten gilt Stärke als glutenfrei. Wer im Restaurant isst, sollte nachfragen, ob das Gericht glutenfrei ist. Ist dies nicht eindeutig klar, wählen Sie besser ein getreidefreies Gericht aus der Speisekarte wählen und trinken auch kein Bier (= Gerstensaft!).  


Aktuelle Meldungen

pixabay / jennycepeda CC0
© pixabay / jennycepeda CC0

30.10.2020

Neuartige Technologien in der Medizin Branche

Wenn man die Technologien in der Medizin Branche mit jenen vergleicht, die noch vor 10 oder gar 20 Jahren im Einsatz waren, ist gut zu erkennen, wie schnell die Entwicklung hier voranschreitet.


pixabay / LC-click
© pixabay / LC-click

30.10.2020

10 vegane Alternativen zu tierischen Produkten

Die vegane Ernährung wird auch in Deutschland immer beliebter und gilt als gesund, vitaminreich und ist für Tierliebhaber oft die beste Wahl.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

29.10.2020

Wie überzeugt man den Partner vom veganen Lebensstil?

Es gibt immer mehr Veganer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.10.2020

Was ist Osteopathie und Chiropraktik?

Osteopathie und Chiropraktik: Individuelle Behandlung ohne Nebenwirkungen


pexels / anna-tarazevich
© pexels / anna-tarazevich

27.10.2020

Was hat es mit MISSHA-Produkten auf sich?

Ebenmäßigkeit, Spannkraft und Revitalisierungsfähigkeit machen eine gesunde Haut aus.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader