Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Zöliakie

Die einzige Therapiemöglichkeit

Die einzige Möglichkeit der Therapie ist Gluten zu vermeiden (siehe unten). Dabei verschwinden die ersten Symptome bereits nach ein bis zwei Wochen. In den ersten Wochen sollten Sie auch keinen Milchzucker essen. Denn die Schleimhautveränderungen sind oft auch Ursache von einer zusätzlichen Milchzuckerunverträglichkeit. Dies alles normalisiert sich aber wieder. Den Prozess können Sie unterstützen, indem Sie in der Anfangszeit statt Butter und Öl die leichtverdaulicheren mittelkettigen Fettsäuren (MCT) verwenden. MCT-Fette gibt es im Supermarkt und Reformhaus; sie sind auf der Packung deklariert. Umgehen Sie in der Frühphase auch oxalsäurereiche Obst- und Gemüsesorten wie Rhabarber, Spinat und Mangold, denn sie entziehen wertvolles Kalzium.

Anzeige:

Bevor Sie auf Verdacht eine Gluten-Diät beginnen, sollten Sie sich untersuchen lassen. Der Arzt wird dazu den Stuhl u. a. auf Antikörper gegen Gliadin prüfen, sowie eine Gewebeprobe vom Dünndarm entnehmen (Dünndarmbiopsie). Denn es könnte sich auch um einen Reizdarm oder um eine chronische Darmentzündung handeln.  


Aktuelle Meldungen

pixabay / DieterRobbins
© pixabay / DieterRobbins

15.07.2020

Schlafstörungen – woher sie kommen und was man dagegen tun kann

Eine hohe Zahl findet sich in Deutschland in Bezug auf behandlungsbedürftige Schlafstörungen: Im Durchschnitt 15 Prozent der erwachsenen Bevölkerung ist betroffen.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

10.07.2020

Für welche Krankheiten ist ein CBD- Öl nützlich?

Über Cannabidiol (CBD) wurde in letzter Zeit viel in den Medien berichtet. Teilweise sogar als Extrazutat für Ihren Smoothie oder Morgenkaffee.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

09.07.2020

Mehr Lebensfreude durch Stressbewältigung

Stress hat sehr viele Nachteile, die bei den meisten Menschen sehr schnell erkenntlich werden.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

06.07.2020

CBD, das neue Wundermittel gegen Stress

In unserem Alltag ist Stress leider etwas, womit wir uns immer wieder auseinandersetzen müssen.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

06.07.2020

Resistentes Dextrin und seine Vorteile

Eine gesunde Darmflora sorgt für einen gesunden Darm. Resistente Stärke ist besonders gut darin geeignet, die Darmflora ins Gleichgewicht zu bringen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader