Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Zöliakie

Folgekrankheiten

Oft tritt die Zöliakie bereits im Säuglingsalter auf, und zwar beim Umstellen von Muttermilch auf feste Nahrung. Wird die Krankheit nicht richtig diagnostiziert, dann können sich Störungen im Wachstum, in der Muskelentwicklung und in der psychischen Reife einstellen.

Anzeige:

Oft wird zudem nicht genügend Kalzium aufgenommen. Diesen Mineralstoff aber brauchen wir für die Bildung von festen Knochen. So kann es zu Knochenmissbildungen im Kindesalter (Rachitis) kommen. Aus noch nicht bekannten Gründen entsteht die Krankheit manchmal auch erst nach dem 30. Lebensjahr. Dann droht wegen der ungenügenden Kalziumaufnahme eine frühe Knochenbrüchigkeit (Osteoporose). In späteren Jahren besteht die Gefahr, dass sich Gelenkentzündungen, sowie Krebs in Mund, Rachen, Speiseröhre und in den Lymphknoten ein Krebs entwickelt. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / Daria-Yakovleva
© pixabay / Daria-Yakovleva

27.09.2021

Zimt: Vor- und Nachteile für die Gesundheit

Das Aroma von Zimt gestaltet sich absolut einzigartig.


national cancer Institute @rici / unsplash
© national cancer Institute @rici / unsplash

25.09.2021

Blockchain - Die Zukunft des Gesundheitswesens?

Geht es um Patienten, geht es um individuelle Geschichten.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader