Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Zöliakie

Glutenfreie Ernährung

Das Klebereiweiß Gluten kommt in fast allen heimischen Getreidesorten vor, und zwar in: Weizen, Dinkel, Grünkern, Gerste, Hafer oder Roggen. Auch die seltenen Weizensorten Einkorn, Kamut und Emmer sind glutenhaltig, ebenso der türkische vorgekochte Weizen Bulgur. Häufig wird Gluten zudem als Binde- und Verdickungsmittel oder als Trägerstoff von Aromen, Farbstoffen oder Geschmacksverstärkern eingesetzt. Auch Wurst, Schokolade, Fruchtjoghurts oder Pommes frites können also glutenhaltig sein.

Anzeige:

Von Natur aus glutenfrei sind Hirse, Reis und Wildreis, sowie Amaranth, Quinoa und Buchweizen. Hafer ist zwar gering glutenhaltig, wird aber meist noch recht gut toleriert.  


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

22.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader