Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Darm-Divertikel

Beim Durchbruch wird’s gefährlich

Gelegentlich kommt es durch eine Divertikelentzündung auch zu einem Platzen der Ausstülpung. Das Gewebe ist an dieser Stelle ja sowieso schon überdehnt und wund. In den meisten Fällen bedeutet dies noch nicht, dass sich jetzt der Darminhalt in die Bauchhöhle entleert. Denn meist liegen noch andere Darmschlingen über dem Defekt und dichten ihn somit ab.

Anzeige:

Aber die Gefahr einer akuten Bauchfellentzündung (Peritonitis) ist groß. Dies merken Sie durch einen starken kaum auszuhaltenden Schmerz an der betroffenen Stelle. Weil hier viele Blutgefäße sind, werden bei einer Entzündung auch schnell die Krankheitserreger über den gesamten Organismus verteilt. Dann erkranken verschiedene andere Organe gleichzeitig. Deshalb muss sofort operiert werden. Dabei wird das geplatzte Divertikel herausoperiert und die Bauchhöhle mehrmals am Tag ausgiebig gespült und gereinigt. Antibiotika sind jetzt lebensrettend. Ganz wichtig: Wenn es bei Ihnen schon einmal zu einem Darmdurchbruch gekommen ist, müssen Sie Ihre Verdauung fördern. Die ballaststoffreiche Ernährungsweise, ergänzt durch zusätzliche Quell- und Ballaststoffe, wie sie der indische Flohsamen enthält, kombiniert mit der Heilpflanze Senna zum Abführen, und viel Trinken sind das A und O. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader