Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Entzündliche Darmerkrankungen

Diagnostik

Die Diagnose "Morbus Crohn" ist manchmal schwierig, insbesondere die Abgrenzung gegenüber einer Blinddarmentzündung.

Anzeige:

Um einen Morbus Crohn festzustellen, sind daher mindestens eine Dickdarmspiegelung mit Gewebeentnahme und eine Röntgenuntersuchungen des Dünndarms notwendig.

Ist der gesamte Verdauungstrakt von der Entzündung befallen, so erkennt der Arzt dies auch anhand einer Spiegelung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm.

Darüber hinaus kann eine Blutuntersuchung auf eine Darmentzündung hindeuten, wenn die Entzündungsparameter - zum Beispiel die Zahl der weißen Blutkörperchen (Leukozyten) oder der kohlenstoffreaktive Proteine - erhöht sind.


Aktuelle Meldungen

pixabay.com / simonwijers
© pixabay.com / simonwijers

27.03.2020

Schlaganfall – Symptome und häusliche Pflege von Patienten

Ein Schlaganfall kommt in der Regel völlig überraschend. Zu den Ursachen gehören unter anderem Gefäßverengungen, Thrombosen und Blutgerinnsel.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

26.03.2020

5 Tipps bei Stress im Alltag

Mit dem Begriff Stress wird die Belastung des Menschen durch innere und äußere Einflüsse bezeichnet.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

24.03.2020

CBD Öl entzündungshemmend und schmerzlindern

CBD Öl - wirkt tatsächlich entzündungshemmend und schmerzlindernd - Warum das so ist und was man bei der Einnahme beachten muss.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

23.03.2020

Was ist Cannabis-Öl?

Cannabis-Öl wird aus der Hanfpflanze gewonnen, die überall wachsen kann. Das Produkt ist eher unter der Bezeichnung CBD bekannt.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

19.03.2020

Tattoos werden immer beliebter

Tattoos erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Es ist ein starker Trend zu vermelden der bereits seit Jahren positiv in eine Richtung fließt.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader