Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Entzündliche Darmerkrankungen

Nahrungsergänzungen

Es kann durchaus sinnvoll sein, ernährungsergänzende Vitaminpräparate einzunehmen, denn Patienten die an Morbus Crohn leiden, haben oft mit allgemeinen Mangelzuständen zu kämpfen: Häufig besteht beispielsweise eine Unterversorgung mit Eiweiß, Folsäure, B12, Zink und Eisen, aber auch an den Vitaminen A und D.

Anzeige:

Diese Mangelversorgung ist normalerweise auf die gestörte Aufnahmefähigkeit des Dünndarms zurückzuführen (eventuell ist ein Dünndarmteil auch entfernt worden). Darüber hinaus leiden die Patienten aber auch häufig an Appetitlosigkeit oder ernähren sich sehr einseitig, da sie gewisse Vorlieben entwickelt haben.

In Phasen eines akuten Entzündungsschubs kann es ohnehin sinnvoll sein, auf Sondenkost oder spezielle Trinknahrung zurückzugreifen. In symptomfreien Phasen ist eine leichte, ausgewogene Vollwertkost zu empfehlen.


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader