Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Entzündliche Darmerkrankungen

Nahrungsergänzungen

Es kann durchaus sinnvoll sein, ernährungsergänzende Vitaminpräparate einzunehmen, denn Patienten die an Morbus Crohn leiden, haben oft mit allgemeinen Mangelzuständen zu kämpfen: Häufig besteht beispielsweise eine Unterversorgung mit Eiweiß, Folsäure, B12, Zink und Eisen, aber auch an den Vitaminen A und D.

Anzeige:

Diese Mangelversorgung ist normalerweise auf die gestörte Aufnahmefähigkeit des Dünndarms zurückzuführen (eventuell ist ein Dünndarmteil auch entfernt worden). Darüber hinaus leiden die Patienten aber auch häufig an Appetitlosigkeit oder ernähren sich sehr einseitig, da sie gewisse Vorlieben entwickelt haben.

In Phasen eines akuten Entzündungsschubs kann es ohnehin sinnvoll sein, auf Sondenkost oder spezielle Trinknahrung zurückzugreifen. In symptomfreien Phasen ist eine leichte, ausgewogene Vollwertkost zu empfehlen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren


pixabay / matthiasboeckel
© pixabay / matthiasboeckel

17.09.2021

Pommes gesünder zubereiten

Sind Pommes sehr fetthaltige Kalorienbomben? Ja und nein, denn unsere raffinierten Tipps zeigen Ihnen, wie Sie die knusprigen Kartoffelstäbchen gesund und ohne Reue genießen können.


pixabay / Gentle07
© pixabay / Gentle07

16.09.2021

Zahnschiene helfen nicht nur der Optik, sondern auch der Gesundheit

Zahnschiene helfen nicht nur der Optik, sondern auch der Gesundheit.


pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

16.09.2021

Leistenbruch beim Mann: Das sollte man wissen

Ein Leistenbruch, auch Leistenhernie oder Inguinal Hernie genannt, gehört zu den häufigsten Männererkrankungen.


pexels / Kindel Media
© pexels / Kindel Media

15.09.2021

Sprossenwand: So können Kinder auch im eigenen Zimmer turnen

Kinderärzte werden nicht müde zu betonen, wie wichtig die Bewegung für die Gesundheit und die Entwicklung von Kindern ist.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader