Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Fisteln

Ursachen

Ein solches Gebilde entsteht aus hauptsächlich drei Gründen: Zum einen aus einem Abszess heraus und zum anderen aus einer bereits bestehenden chronischen Entzündung im Körper. Und dann – selten allerdings – durch eine mechanische Verletzung von außen. Gehen wir einmal der Reihe nach vor: Bei einem Abszess ist ein Hohlraum im Körper angefüllt mit Eiter. Dies kommt besonders häufig im Darmbereich vor.

Anzeige:

Auslösende Erreger sind Bakterien wie Staphylokokken, Streptokokken oder spezielle Fäkalkeime, wie sie im Darm vorkommen.
Diese können dort in den Gebilden der Darmwand u. U. eine akute Infektion verursachen. Weil aufgrund der Entzündung unentwegt weiter Eiter gebildet wird, muss der sich irgendwo Platz schaffen. Er kann sich entweder in den Darm hinein ergießen oder nach außen durchbrechen. Dort schafft er sich eine künstliche Höhle, – was man als Abszess bezeichnet. Dieser Abszess kann entweder abgekapselt bleiben, oder er schafft sich seinerseits eine Möglichkeit der Entleerung.

So entsteht die Fistel, also ein Eitergang nach außen. Bleibt allerdings die Entzündung bestehen, wird immer wieder hoch ansteckender Eiter produziert. Die Fistel hat dann keine Möglichkeit, wieder von alleine zuzuheilen. Dies passiert besonders häufig, wenn eine chronische Entzündung die Ursache der Fistel geworden ist. Um bei dem Beispiel „Analfistel“ im Enddarm zu bleiben: Hier könnten chronische Darmentzündungen wie z. B. ein Morbus Crohn oder eine Colitis Ulcerosa die Fistel regelrecht am Abheilen hindern.

Allerdings findet sich hier im Darmbereich nicht nur Eiter in der Fistel, sondern oft auch Blut und Stuhl. Denn die Darmwand ist ja durchbrochen, sodass auch die verdauten Speisereste nach außen gedrückt werden. Findet die Fistel keinen Ausgang an die Körperoberfläche, kann auch ein sogenannter „Fuchsbau“ entstehen: Der Analbereich wird seitlich außerhalb des Darms richtig mit Eitergängen durchzogen. Eine „Hufeisenfistel“ liegt vor, wenn der Eitergang bogenförmig den Analbereich von einer Seite zur anderen verbindet. 


Aktuelle Meldungen

pixabay/marc
© pixabay/marc

12.07.2024

Natürliche Alternativen für mehr Wohlbefinden: Ein umfassender Leitfaden

In einer Welt, die zunehmend auf natürliche und ganzheitliche Ansätze zur Verbesserung des Wohlbefindens setzt


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

11.07.2024

Cannabis und Ihr Lebensstil: Wie Sie den Konsum nachhaltig und verantwortungsbewusst gestalten

In einer zunehmend aufgeklärten Gesellschaft wird der verantwortungsbewusste Konsum von Cannabis immer wichtiger.


Polina Tankilevitch
© Polina Tankilevitch

25.06.2024

Mikrobiom und Hautgesundheit: Neue Erkenntnisse zur Regulation der Poren

In den letzten Jahren hat sich die Forschung zunehmend mit dem Mikrobiom der Haut und dessen Einfluss auf die Hautgesundheit beschäftigt.


Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader