Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Harninkontinenz

Stressinkontinenz

Die häufigste Form ist die Stressinkontinenz. In leichteren Formen wird sie auch als Reizblase bezeichnet.

Anzeige:

Mit Stress hat das nichts zu tun, sie tritt auf bei körperlichen Belastungen wie zum Beispiel Husten, Niesen, Heben, Treppensteigen oder Lachen.
Sie können zu einem  unkontrolliertem Harnabgang führen, dem kein Harndrang vorangeht.

Folgende Ursachen von Stressinkontinenz sind bekannt:

  • Meist altersbedingte Schwäche des Blasenschließmuskels, oft zusätzlich begünstigt durch hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren.
  • Eine Erschlaffung der Beckenbodenmuskulatur als Folge von Schwangerschaften, durch hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren, von Operationen oder von Übergewicht.
  • Eine angeborene Bindegewebsschwäche kann die Entstehung von Stressinkontinenz stark begünstigen.
  • Darüber hinaus können auch andere Erkrankungen, die mit einer häufigen Erhöhung des Drucks im Bauchraum einhergehen, wie chronische Bronchitis oder Verstopfung Inkontinenz bewirken.
  • auch psychosozialer Stress wird diskutiert. 

  • Aktuelle Meldungen

    pixabay / jennycepeda CC0
    © pixabay / jennycepeda CC0

    30.10.2020

    Neuartige Technologien in der Medizin Branche

    Wenn man die Technologien in der Medizin Branche mit jenen vergleicht, die noch vor 10 oder gar 20 Jahren im Einsatz waren, ist gut zu erkennen, wie schnell die Entwicklung hier voranschreitet.


    pixabay / LC-click
    © pixabay / LC-click

    30.10.2020

    10 vegane Alternativen zu tierischen Produkten

    Die vegane Ernährung wird auch in Deutschland immer beliebter und gilt als gesund, vitaminreich und ist für Tierliebhaber oft die beste Wahl.


    pixabay / silviarita
    © pixabay / silviarita

    29.10.2020

    Wie überzeugt man den Partner vom veganen Lebensstil?

    Es gibt immer mehr Veganer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


    pexels / karolina-grabowska
    © pexels / karolina-grabowska

    28.10.2020

    Was ist Osteopathie und Chiropraktik?

    Osteopathie und Chiropraktik: Individuelle Behandlung ohne Nebenwirkungen


    pexels / anna-tarazevich
    © pexels / anna-tarazevich

    27.10.2020

    Was hat es mit MISSHA-Produkten auf sich?

    Ebenmäßigkeit, Spannkraft und Revitalisierungsfähigkeit machen eine gesunde Haut aus.



    Newsletter Abbonieren



    Aktuelles Wetter



    Wissen-Gesundheit im Netz

    socials




    loader