Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Harninkontinenz

Stressinkontinenz

Die häufigste Form ist die Stressinkontinenz. In leichteren Formen wird sie auch als Reizblase bezeichnet.

Anzeige:

Mit Stress hat das nichts zu tun, sie tritt auf bei körperlichen Belastungen wie zum Beispiel Husten, Niesen, Heben, Treppensteigen oder Lachen.
Sie können zu einem  unkontrolliertem Harnabgang führen, dem kein Harndrang vorangeht.

Folgende Ursachen von Stressinkontinenz sind bekannt:

  • Meist altersbedingte Schwäche des Blasenschließmuskels, oft zusätzlich begünstigt durch hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren.
  • Eine Erschlaffung der Beckenbodenmuskulatur als Folge von Schwangerschaften, durch hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren, von Operationen oder von Übergewicht.
  • Eine angeborene Bindegewebsschwäche kann die Entstehung von Stressinkontinenz stark begünstigen.
  • Darüber hinaus können auch andere Erkrankungen, die mit einer häufigen Erhöhung des Drucks im Bauchraum einhergehen, wie chronische Bronchitis oder Verstopfung Inkontinenz bewirken.
  • auch psychosozialer Stress wird diskutiert. 

  • Aktuelle Meldungen

    pixabay / martinlutze-fotografie CC0
    © pixabay / martinlutze-fotografie CC0

    17.10.2018

    Hornhautverkrümmung – Die Gesundheit geht vor

    Eine Hornhautverkrümmung am Auge kann erhebliche Probleme im Alltag mit sich bringen.


    pixabay / cattalin CC0
    © pixabay / cattalin CC0

    16.10.2018

    Herzgesunde Ernährung – Essen fürs Herz

    Das Herz ist ein Hochleistungsmuskel. Ähnlich wie ein Motor braucht es aber auch die richtige Pflege – zu der die herzgesunde Ernährung gehört.


    pixabay / DanaTentis CC0
    © pixabay / DanaTentis CC0

    11.10.2018

    Winterdepression

    Wenn die Tage kürzer werden, sinkt mit den Temperaturen oft auch die Stimmung.


    pixabay / beachbodydc CC0
    © pixabay / beachbodydc CC0

    09.10.2018

    Fitnesstraining für Zuhause – oder doch besser ins Studio?

    Oft stellt man sich die Frage: Wo kann ich besser trainieren? Im Studio an Geräten oder doch lieber Zuhause im Wohnzimmer?


    pixabay / Free-Fotos CC0
    © pixabay / Free-Fotos CC0

    08.10.2018

    Gesundheit für die Augen mit einem guten Augenspray

    Für Patienten, die unter trockenen Augen leiden, werden Augentropfen oder Augensprays empfohlen.



    Newsletter Abbonieren



    Aktuelles Wetter



    Wissen-Gesundheit im Netz

    socials




    loader