Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Leistenbruch

Therapie eines unkomplizierten Leistenbruchs

Bei einem kleinen und unkomplizierten Leistenbruch wird der Arzt versuchen, den Bruchsack zurückschieben (reponieren) und dem Patienten folgende Tipps geben: Stärken Sie die Muskeln im Bauchbereich durch regelmäßige sportliche Tätigkeiten wie Fahrradfahren, Laufen, Schwimmen und leichte Kraftübungen. Reduzieren Sie Ihr Gewicht (falls erforderlich). Dies führt zur Entlastung der Bauchdecke und senkt den Druck innerhalb der Bauchhöhle. Essen Sie ballaststoffreich, zum Beispiel morgens Müsli statt Brötchen und trinken Sie täglich etwa zwei Liter. So vermeiden Sie eine Verstopfung und müssen auf der Toilette nicht stark pressen. Tragen Sie nicht mehr so schwer.

Anzeige:

Bruchbänder sind aus ärztlicher Sicht ungeeignet, denn sie können zu Komplikationen führen. Da in seltenen Fällen auch Tumore im Enddarm einen Leistenbruch verursachen können, sollten Erwachsene über 40 auch die Darmkrebsfrüherkennung in Anspruch nehmen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / meineresterampe
© pixabay / meineresterampe

18.03.2019

Die besten Hausmittel gegen Heuschnupfen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Heuschnupfen betroffen. Seit Jahren nimmt die Anzahl der Allergiker in diesem Bereich kontinuierlich zu.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

15.03.2019

Trockene Haut im Alter behandeln

Im Alter wird die Haut schnell trocken und schuppig. Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Durch eine gezielte Pflege und den Griff zu natürlichen Heilmitteln können die Altersbeschwerden der Haut gelindert werden.


pexels / rawpixel.com
© pexels / rawpixel.com

04.03.2019

Mit dem Abnehmcoach zum Ziel - per App oder real?

Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht, das wiederum Folgeerkrankungen wie Beschwerden im Herz-Kreislauf-System nach sich ziehen kann.


pixabay / drshohmelian
© pixabay / drshohmelian

01.03.2019

Ganzheitliche Zahnmedizin: Was ist das und welchen Zweck verfolgt sie?

In der modernen Zahnheilkunde wird es zunehmend wichtiger, dass die Mundhöhle nicht mehr nur isoliert betrachtet wird. Stattdessen sollte der Mensch als Ganzes berücksichtigt werden, denn zahlreiche chronische und akute Erkrankungen haben ihre Auslöser im Mund.


pixabay / Free-Photos
© pixabay / Free-Photos

28.02.2019

Wochenbett: Was Frauen nach der Geburt erwartet

Das Baby ist endlich auf der Welt – doch was genau erwartet die Mutter nach der Entbindung?



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader