Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Magengeschwür

Wozu brauchen wir Magensäure?

Der Magen ist eigentlich recht widerstandsfähig gegenüber dem, was man isst. Er besitzt eine robuste Magenschleimhaut, der es nichts ausmacht, dass im Magen täglich zwei Liter Magensäure produziert werden.

Anzeige:

Magensäure enthält ätzende Salzsäure mit einem pH-Wert von 2. Wir brauchen dieses Milieu im Magen, damit Krankheitserreger, die wir hinunterschlucken, abgetötet werden und unserem Körper nicht schaden können. Trotzdem sind einige Faktoren dazu in der Lage, in der Magenschleimhaut Reizungen und Entzündungen hervorzurufen. Das ist dann eine Magenschleimhautentzündung (medizinisch: Gastritis).

Hält sie länger an, wird die Magenschleimhaut stärker angegriffen und es kann zu einem Geschwür kommen. Das ist dann sozusagen eine blutende Entzündung, was zu Bluterbrechen und zu schwarzem Stuhl (verdautes Blut wird schwarz) führen kann.

Lässt man sich jetzt immer noch nicht behandeln, kann das Geschwür die Magenwand durchbrechen. Das ist richtig gefährlich, denn dann gelangt Mageninhalt in die Bauchhöhle und löst dort möglicherweise eine schwer behandelbare Bauchfellentzündung aus.


Aktuelle Meldungen

unsplash / esteban-lopez
© unsplash / esteban-lopez

30.07.2021

Die Wirkung von CBD Öl bei Hautkrankheiten

Die Haut stellt das größte menschliche Organ dar, aber dieses Organ hat oft mit Hautkrankheiten zu kämpfen, während sie das Eindringen von Krankheitserregern verhindert, die Körpertemperatur reguliert und auch als Sinnesorgan dient.


pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

29.07.2021

Alternativer Genuss von Nikotinprodukten

Immer wieder hört man Kritiker im wahrsten Sinne des Wortes aufschreien, wenn es um die Gefahren im Zusammenhang mit dem Rauchen geht.


pixabay / fotostrobi
© pixabay / fotostrobi

16.07.2021

Schönheitspflege aus dem Ausland – das ist wichtig zu wissen

Immer mehr Menschen sehen sich nach Kosmetik nicht in der heimischen Drogerie, sondern im Ausland um.


Air8
© Air8

15.07.2021

Ist ein Luftreiniger sinnvoll?

Sie wissen bestimmt, dass Luftreiniger erfolgreich Hausstaub, Feinstaub, Zigarettenrauch, Schimmelsporen, Bakterien und Viren, darunter auch Coronaviren, aus der Raumluft herausfiltern können.


pixabay / kaboompics
© pixabay / kaboompics

14.07.2021

Vorteile und aktuelle Herausforderungen bei der Umsetzung einer digitalen Gesundheitsstrategie

Wie viele andere Branchen auch erlebt auch der Gesundheitsbereich eine digitale Revolution.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader