Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Nierensteine

Wie die Steinbildung vermeiden?

Da es Menschen gibt, die zu wahren Steinbildnern zählen, gilt es, durch eine gesunde Ernährung der Entstehung von Nierensteinen vorzubeugen.

Anzeige:

Prinzipiell ist reichliche Flüssigkeitszufuhr notwendig! Verteilen Sie über 24 Stunden hinweg zwei bis drei Liter Wasser.
Bei Harnsäuresteinen sind alkalisierende Mineralwässer richtig.

Trinken Sie täglich zusätzlich den Saft von zwei Zitronen.
Es kann auch sinnvoll sein, pflanzliche Tropfen oder Dragees einzunehmen, welche die Durchspülung der Harnwege fördern (Schachtelhalm, Birkenblätter). Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

Eine Diät kann sinnvoll sein, besonders wenn der Patient schon einmal Steine hatte und die Zusammensetzung bekannt ist.
So sollten Sie bei Kalziumoxalatsteinen Spinat, Rhabarber, Kakaopulver und Mangold vermeiden, da diese Nahrungsmittel viel Oxalatsäure enthalten.

Versuchen Sie, sich im Allgemeinen fett- und salzarm zu ernähren. Verzichten Sie darüber hinaus auf Süßigkeiten und Weißmehlbackwaren.

Wenn Sie hingegen an Kalziumphosphatsteinen leiden, nehmen Sie weniger Eier, Milch, Käse, Fleisch und Fisch zu sich.
Bereiten Sie Ihre Speisen schonend zu und bevorzugen Sie Frisches immer Gegartem.

Auch wenn Sie ohne ein bereits vorhandenes Steinleiden vorbeugen wollen, ist eine reichliche Flüssigkeitszufuhr und Bewegung die beste Art, dies zu tun.


Aktuelle Meldungen

unsplash / Ilona Frey
© unsplash / Ilona Frey

30.06.2022

Das hilft bei schwitzigen Händen

Für die meisten Menschen sind ständig schwitzige Hände sehr unangenehm und sie suchen deshalb eine Lösung, die schnell und wirksam helfen kann.


pixabay / ErikaWittlieb_
© pixabay / ErikaWittlieb_

29.06.2022

So gesund sind Wasserbetten

Wasserbetten sind der ultimative Luxus, denn statt mit simplem Stoff und Federkernen ist die Matratze jetzt mit Wasser gefüllt. Das führt zu einem einmaligen Schlaferlebnis.


pixabay / PICNIC-Foto-Soest
© pixabay / PICNIC-Foto-Soest

29.06.2022

Worauf ist bei Omega-3-Quellen zu achten?

Omega-3-Fettsäuren sind von essenzieller Bedeutung im Stoffwechsel der Menschen. Sie halten beispielsweise die Zellhüllen im menschlichen Körper elastisch.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader