Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Organversagen

Nach einer Transplantation

Generell ist es nach einer Transplantation notwendig, dass der Patient immununterdrückende Medikamente einnimmt. Lebenslang. Damit wird die Abstoßung verhindert. Allerdings bringen die Medikamente auch Nebenwirkungen mit sich. Leber und Niere als Entgiftungsorgane werden stark belastet. Zudem werden die Betroffenen anfälliger für Infektionen und bösartige Geschwulste. Trotzdem können sie mit dem fremden Organ oft noch viele Jahre leben – geschenkte Jahre, die sie als besonders wertvoll empfinden.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

20.01.2022

Wissenswertes zum Thema Haartransplantation

Schönes und volles Haar gilt bereits seit Jahrhunderten als Symbol für Jugendlichkeit, Gesundheit und Vitalität.


pixabay / Fotorech
© pixabay / Fotorech

19.01.2022

Fersensporn: Was ist das?

Bei einem Fersensporn handelt es sich um eine Reizung der Fußsohle, genauer gesagt der Sehnenplatte, die sich als überaus schmerzhaft zeigen kann.


pixabay / geraldoswald62
© pixabay / geraldoswald62

18.01.2022

Was kann man machen, wenn der Blutdruck außer Kontrolle gerät

Blutdruck lässt sich nicht spüren und dennoch ist er nicht nur wichtig, sondern kann auch lebensbedrohlich werden.


pexels / kindel-media
© pexels / kindel-media

11.01.2022

CBD-Tabletten: CBD-Kapseln mit der Kraft des aus Hanf gewonnenen CBD

Eine CBD-Kapsel, -Pille oder -Tablette ist eine der schnellsten und bequemsten Methoden zur Einnahme von CBD.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

05.01.2022

Bauchschläferkissen - was ist das und worauf ist beim Kauf zu achten

Im Folgenden haben wir einige wesentliche Daten zum Thema Bauchschläferkissen zusammengefasst:



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader