Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Reizmagen

Behandlung

  • Zur Behandlung eines Reizmagen haben sich zwei pflanzliche Präparate bewährt und auch in klinischen Studien gegenüber synthetischen Mitteln durchgesetzt. Das eine Präparat enthält Pfefferminzöl und Kümmelöl. Das andere enthält einen Extrakt der Bitteren Schleifenblume und acht weiterer Frischpflanzenauszüge, darunter ebenfalls Kümmel und Pfefferminze. Die Wirkung beider Fertigkombinationen beruht vor allem auf einer Entspannung der schmerzhaften Krämpfe der Magenmuskulatur.
Anzeige:

 

  • Entspannungsübungen können helfen, den Stress abzubauen. Dadurch werden die Magenschmerzen gelindert.
  • Bei verschiedenen wandernden Schmerzen ohne organischen Befund sollte ein Chiropraktiker klären, ob eine Fehlstellung der Wirbel vorliegt.
  • Bei ständig wiederkehrenden Schmerzen kann auch eine Psychotherapie sinnvoll sein (aber nur, wenn wirklich keine körperliche Ursache gefunden werden kann).

  • Aktuelle Meldungen

    pixabay / JerzyGorecki
    © pixabay / JerzyGorecki

    20.02.2020

    Die Hautalterung vorbeugen – 5 Tipps für ein wirksames Anti-Aging-Programm!

    Jeder Mensch wünscht sich auch im Alter einen strahlend schönen und ebenmäßigen Teint der Haut.


    pixabay / whitesession
    © pixabay / whitesession

    19.02.2020

    Die Lymphdrainage – medizinische Massage gegen schmerzhafte Schwellungen

    Das Lymphsystem spielt eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern.


    pixabay / geralt
    © pixabay / geralt

    17.02.2020

    Botox als Kassenleistung: Diese medizinischen Eingriffe werden unterstützt

    Botox ist den meisten Menschen vor allem aus dem Bereich der kosmetischen Medizin bekannt.


    pixabay / Claudio_Scott
    © pixabay / Claudio_Scott

    15.02.2020

    Können Boxspringbetten gegen Rückenschmerzen helfen?

    Wer kennt das nicht: Eine ungelenke Bewegung beim Aufwachen und im selben Moment spürt man schon den Rücken.


    pixabay / stevepb
    © pixabay / stevepb

    14.02.2020

    Private oder gesetzliche Krankenversicherung – Beamtenschaft hat die Wahl

    Die meisten Menschen in Deutschland sind in der gesetzlichen Krankenversicherung, auch abgekürzt GKV genannt.



    Newsletter Abbonieren



    Aktuelles Wetter



    Wissen-Gesundheit im Netz

    socials




    loader