Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schilddrüse

Ein paar Worte zur Funktionsweise der Schilddrüse

Mit der Form eines Schmetterlings vergleichbar, besitzt die Schilddrüse zwei "Flügel", die in der Mitte durch einen Steg (Isthmus) verbunden sind. 

Anzeige:

Anstelle der Schmetterlingsfühler befindet sich an der Schilddrüse ein schlanker, leicht pyramidenförmiger Lappen (Lobus psyramidalis), der nach oben wächst.
An der Rückseite der Schilddrüse sitzen an den vier Eckpunkten der beiden "Flügel" vier erbsengroße Nebenschilddrüsen. Diese sind eine Art Untermieter, die mit der Schilddrüse nichts zu tun haben.

Schwer zu tragen hat der Mensch an  seiner Schilddrüse nicht: Gerade einmal zwei Gramm wiegt diese bei seiner Geburt.
In der Pubertät vergrößert sie sich dann auf bis zu  18 Gramm Gewicht bei der Frau und auf bis zu  25 Gramm Gewicht beim Mann.

Von den Halsschlagadern reicht ein weit verzweigtes Arteriensystem in die Schilddrüse. Den Abtransport des Blutes in die Halsvenen übernimmt ein Venensystem.

Kaum ein anderes Organ ist so stark durchblutet: Durch die Schilddrüse fließt vier- bis fünfmal mehr Blut als durch die Nieren und hundertmal mehr als durch die Skelettmuskulatur.

Der Grund: Im Blut befindet sich das Jod, mit dem die „Fabrik“ Schilddrüse die Hormone produziert. Die Schilddrüse muss also das Jod aus dem Blut filtern, das die hormonproduzierenden Zellen für ihre Arbeit brauchen.

Viele hormonproduzierende Zellen bilden jeweils ein kleines Bläschen, in dem ein Hormondepot angelegt werden kann.

Das Hormon, das im ganzen Körper die lebenswichtigen Funktionen sicherstellt, heißt Trijodthyrosin (tri = drei), kurz T3 genannt. Das Tetrajodthyrosin (tetra = vier), kurz Thyroxin oder T4 genannt, ist das Vorratshormon.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Kreuz_und_Quer
© pixabay / Kreuz_und_Quer

26.11.2021

Mit diesen Tipps den richtigen Arzt finden

Den Arzt sollte man auf keinen Fall leichtfertig wählen. Klar, jeder Arzt musste das Medizinstudium durchlaufen und verfügt über entsprechende Qualifikationen, allerdings geht es nicht nur um die fachlichen, sondern auch auf die menschlichen Qualitäten an.


Unsplash / Mufid Majnun
© Unsplash / Mufid Majnun

25.11.2021

DNA-Test für Hunde? In diesen Fällen kann er sinnvoll sein

Mit Genetik auf Rassensuche gehen? Vor zwanzig Jahren ist es in der Hundebranche noch völlig undenkbar gewesen, doch heutzutage findet sich dies tatsächlich im Alltag wieder:


Unsplash / Max Kleinen
© Unsplash / Max Kleinen

24.11.2021

Mediterrane Küche: Warum ist sie so gesund?

Menschen in Spanien oder Italien und Griechenland leben angeblich länger - behaupten Wissenschaftler. Grund hierfür soll die Ernährungsweise sein.


Unsplash / LOGAN WEAVER
© Unsplash / LOGAN WEAVER

20.11.2021

Pflege im Alter: Zuhause oder doch im Heim?

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass auch Sie früher oder später einmal auf Pflege angewiesen sein werden.


pixabay / whaltns17
© pixabay / whaltns17

17.11.2021

Adaptogene – Was versteht man darunter und was können sie?

Bei Adaptogenen handelt es sich um Heilpflanzen, die den Körper dabei unterstützen, sich an Stresszustände besser anzupassen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader