Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Schilddrüse

Überfunktion in der Schwangerschaft

Gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, dass die Schilddrüsenüberfunktion behandelt wird und eine normale Stoffwechsellage entsteht.

Anzeige:

Denn eine unbehandelte Überfunktion erhöht das Risiko von Früh-, Fehl- und Totgeburten. Zudem steigt das Risiko einer Missbildung des Kindes.

Deshalb sind die medikamentöse Behandlung der Überfunktion und regelmäßige ärztliche Kontrollen besonders wichtig.

In der Schwangerschaft werden die Medikamente, welche die Überfunktion bremsen (Thyreostatika), so niedrig dosiert, dass die Nebenwirkungen für das Kind nicht schädlich sind. 

Schwanger trotz Basedow-Erkrankung

Bei dieser Form der Schilddrüsenüberfunktion stimulieren bestimmte Antikörper, die TSH-Rezeptor-Antikörper (TRAK), die Schilddrüsenhormonproduktion.

Die Antikörper passieren problemlos den Mutterkuchen und können beim Ungeborenen ebenfalls eine Überfunktion auslösen.

Da die Mutter mit Schilddrüsenblockern (Thyreostatika) behandelt wird und auch diese über den Blutweg zum Ungeborenen gelangen, funktioniert die Schilddrüse bei Mutter und Kind meist normal.

Probleme können nach der Geburt für das Baby entstehen. Die Thyreostatika sind recht schnell verbraucht, die mütterlichen Antikörper können aber noch ca. drei Monate lang weiter im Körper des Babys wirken.
Daher werden Kinder, deren Mütter in der Schwangerschaft sehr hohe TRAK-Werte hatten, in ihren ersten Lebensmonaten sehr aufmerksam untersucht und beobachtet. 


Aktuelle Meldungen

pexels / kindel-media
© pexels / kindel-media

11.01.2022

CBD-Tabletten: CBD-Kapseln mit der Kraft des aus Hanf gewonnenen CBD

Eine CBD-Kapsel, -Pille oder -Tablette ist eine der schnellsten und bequemsten Methoden zur Einnahme von CBD.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

05.01.2022

Bauchschläferkissen - was ist das und worauf ist beim Kauf zu achten

Im Folgenden haben wir einige wesentliche Daten zum Thema Bauchschläferkissen zusammengefasst:


pexels / kindel-media
© pexels / kindel-media

03.01.2022

Golferarm: Symptome und Ursachen

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist der sogenannte Golferarm oder auch Golferellenbogen eine Erkrankung, die vor allem bei Sportlern beobachtet wurde.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

28.12.2021

Corona Schnelltest: Tipps zur richtigen Verwendung

Inzwischen gibt es ein breit gefächertes Angebot an unterschiedlichen Corona Schnelltests.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

21.12.2021

Das hilft gegen Stress

Stress ist heutzutage ein Alltagsleiden, denn viele Menschen werden im Beruf und auch privat sehr stark gefordert.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader