Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Darmkrebs

Anatomie

Der Dickdarm ist der letzte Teil des Verdauungstrakts. Hierher schiebt der Dünndarm die unverdaulichen Speisereste. Der Dickdarm ist etwa 1,5 Meter lang, aber dafür wesentlich dicker als der Dünndarm. Er umschließt den Dünndarm wie ein auf dem Kopf stehendes U.

Anzeige:

Seine Aufgabe ist es, dem Speisebrei Wasser und wenige weitere Nährstoffe zu entziehen und ihn schließlich in Kot umzuwandeln. Auch diese Substanz ist übrigens noch für den Körper nützlich, besteht doch ein Drittel seiner Trockenmasse aus Bakterien. Sie stellen beispielsweise Vitamin K und einige B-Vitamine her. Im Kot werden allerdings auch Giftstoffe aus dem Körper herausbefördert. Dafür ist es wichtig, dass die Darmpassage nicht zu stockend verläuft. Aus diesem Grunde tun Nahrungsmittel wie Vollkornbrot, Bohnen, Brokkoli und grünes Blattgemüse dem Darm gut, weil sie die Darmpassage beschleunigen. Außerdem enthalten die grünen Gemüsesorten im Allgemeinen viel Folsäure, was nachgewiesenermaßen darmkrebsvorbeugend wirkt. Kalziumreicher Ernährung geht ebenfalls mit einem niedrigen Darmkrebsrisiko einher.


Aktuelle Meldungen

pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

11.12.2019

Sport eigenständig machen

Verkehrt ist es bestimmt nicht eigenständig Sport zu machen. Es kann sicherlich empfehlenswert sein, wenn man sich einer sportlichen Interessensgemeinschaft anschließt.


pixabay / geralt
© pixabay / geralt

10.12.2019

Der Vorteil von Erklärvideos ist branchenübergreifend erkennbar

Vom Grundaufbau her gesehen wird ein Erklärvideo zu dem Zweck produziert, um eine komplexe Sache einfach und strukturiert in kurzer Darbietung an einen kleinen oder größeren Bereich von Interessenten zu präsentieren.


pixabay / suju
© pixabay / suju

09.12.2019

Fructoseintoleranz und Gesundheit

Schnell wird man feststellen, dass Fruchtzucker in so ziemlich vielen Lebensmitteln steckt. Doch was ist eigentlich eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit?


pixabay / JerzyGorecki
© pixabay / JerzyGorecki

02.12.2019

Das Trendmittel Hyaluron

Hyaluron bzw. die Hyaluronsäure sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Beauty Industrie und dort nicht mehr wegzudenken.


pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

13.11.2019

Ursachen für Haarausfall

Viele träumen von einer wallenden Mähne und davon, sich die Frisur je nach Anlass mit entsprechenden Produkten auf unterschiedlichste Art style zu können.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader