Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Hautkrebs

Hautkrebs: Vom Muttermal zum Melanom

Wenn die ersten Sonnenstrahlen kommen, heißt es für viele: nichts wie raus.
Sorglos „braten“ sie in der Sonne und vergessen dabei, die Haut vor den aggressiven Strahlen zu schützen.

Anzeige:

Doch dieses Verhalten kann dazu führen, dass sich aus harmlosen Muttermalen der gefürchtete schwarze Hautkrebs entwickelt.

Muttermale oder Leberflecken haben ihren Ursprung in den Pigmentzellen und werden daher auch Pigmentmale genannt. Sie entstehen im Laufe des Lebens durch ultraviolette Strahlung, können aber auch genetisch bedingt und angeboren sein. Meist sind es harmlose Veränderungen der Haut.

In seltenen Fällen entarten diese Pigmentzellen, d. h. sie werden bösartig. Dann bilden sie kleine Tumoren, die zwar den Pigmentzellen in ihrem Aussehen ähneln, sich aber früher oder später aggressiv verhalten.

Der schwarze Hautkrebs – oder wie die Mediziner sagen: das maligne Melanom – entsteht. Der Krebs zerstört nicht nur die Haut, sondern breitet sich auch über die Lymphbahnen auf andere Organe aus und bildet Tochtergeschwülste, so genannte Metastasen.


Aktuelle Meldungen

pixabay / geralt
© pixabay / geralt

11.08.2020

Nootropika - der neue Trend für Vieldenker

Was sind Nootropika? Wie wirken Nootropika? Welche natürlichen Nootropika gibt es? Worauf sollte man bei der Anwendung achten? Jetzt hier informieren


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

03.08.2020

Stoffwechseltyp erkennen - leichter abnehmen

Es gibt Menschen, die scheinbar essen können, was sie wollen, ohne zuzunehmen.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

30.07.2020

CBD: Immer mehr Studien untermauern die positiven Wirkungen von Cannabidiol

CBD-Produkte finden in Deutschland immer mehr Verbreitung. Unzählige Menschen berichten von positiven Erfahrungen in verschiedensten Bereichen.


pixabay / stevepb
© pixabay / stevepb

24.07.2020

Nicht krankenversichert – was nun?

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass wirklich niemand vor plötzlicher und unerwarteter Krankheit gefeit ist.


pixabay / marionbrun
© pixabay / marionbrun

24.07.2020

Das kann die plastische Chirurgie

Die Zahl der Schönheitsoperationen steigt stetig an. Was möglich ist, wird meistens auch gemacht.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader