Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Endometriose

Diagnose

Man versucht derzeit, einige dieser speziell gebildeten Proteine im Blutserum sicher nachzuweisen. Damit hätte man endlich eine gute Möglichkeit, die Endometriose ohne Operation festzustellen. Bis dahin aber sind die Ärzte darauf angewiesen, die Krankheit durch bildgebende Verfahren zu erkennen. Hilfreich ist das Ultraschall (Transvaginalsonografie), weil Endometriose-Herde ein typisches Aussehen haben.

Anzeige:

Allerdings sind diese erst ab einer bestimmten Größe im Ultraschall sichtbar, kleinere Herde, die auch schmerzen, bleiben im Ultraschall unsichtbar. Ob tatsächlich eine Endometriose besteht, kann besser durch eine Bauchspiegelung festgestellt werden. Dabei kommt dem Arzt zugute, dass diese Endometriose-Herde während der Menstruation auch bluten. Eine blutende Stelle im Bauchraum ausfindig zu machen ist  leichter, als allgemein nur nach einer Gewebeveränderung zu suchen. Eine solche Bauchspiegelung kann auch mit der Schlüssellochtechnik durchgeführt werden. Auf jeden Fall werden die Endometrioseherde und die befallenen Organe genau betrachtet und Gewebestückchen zur Untersuchung entnommen. 


Aktuelle Meldungen

pixabay.com/
TeroVesalainen-809550/
© pixabay.com/ TeroVesalainen-809550/

21.06.2018

Gesundheitsreport: Deutsche Kinder werden immer träger

Das Robert Koch-Institut hat im März dieses Jahres eine bundesweit einmalige Studie mit Daten zur Gesundheit und zum Gesundheitsverhalten von Heranwachsenden veröffentlicht.


pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/
© pixabay.com/ PublicDomain Pictures-14/

18.06.2018

Modetrend längere Wimpern

Es gibt verschiedenste Methoden längere Wimpern zu bekommen oder sie kraftvoller wirken zu lassen.


pixabay.com/ geudki
© pixabay.com/ geudki

14.06.2018

Schönheitschirurgie Stuttgart

Schönheitschirurgie gehört zu den wichtigsten Bereichen der modernen Medizin.


pixabay.com/ rgerber
© pixabay.com/ rgerber

14.06.2018

Zahnarztpraxis in Frankfurt

Frankfurt hat sich in den letzten Jahren zu einer richtigen Weltstadt entwickelt.


pixabay.com/ Gellinger
© pixabay.com/ Gellinger

13.06.2018

Volkserkrankungen und wie sie sich vermeiden lassen

Immer mehr Menschen werden von den sogenannten Volkskrankheiten geplagt. Gänzlich unverschuldet leiden die Patienten dabei aber oft nicht an diesen Krankheiten.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader