Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Endometriose

Ursachen

Nach den Ursachen der Endometriose wird noch geforscht, doch es sind ein paar Möglichkeiten bekannt, wie die Schleimhautzellen aus der Gebärmutter heraus gelangen könnten. Beispielsweise können sie während der Menstruation sozusagen rückwärts über die Eileiter transportiert werden und sich in der Bauchhöhle einnisten.

Anzeige:

Es könnte auch sein, dass in der Entwicklung des Embryos Gebärmuttermutter-Schleimautzellen z. B. in den Eierstöcken hängen bleiben und dort nach der Pubertät Endometriose-Herde ausbilden. Außerdem können die Schleimhautzellen über den Blut- oder Lymphweg in andere Organe gelangen. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass die Zellen während eines operativen Eingriffs an andere Orte verschleppt werden. Normalerweise sterben Zellen ab, wenn sie sich im eigenen Körper verirrt haben, oder sie werden vom Immunsystem aufgespürt und vernichtet. Aber nicht so bei Endometriose-Patientinnen. Hier finden in den verirrten Zellen raffinierte Vorgänge statt, damit sie sich überhaupt erst im dem Bauchfell oder den Eierstöcken einnisten können. Sie sondern sogar spezielle Proteine aus, die es ihnen erlauben, die körpereigene Immunabwehr zu überlisten. Deswegen geht man davon aus, dass auch eine Störung des Immunsystems bei der Endometriose eine wichtige Rolle spielt. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

17.01.2019

Mit Sport abnehmen – Schlank im Alltag

Macht Sport allein schlank? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die endlich abnehmen wollen. Natürlich kursieren bei diesem Thema zahlreiche Irrtümer, die in der Fitness-Welt nicht mehr unbekannt sind.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

16.01.2019

So vermeiden Sie Augenprobleme durch Bildschirmarbeit

In der heutigen Zeit arbeiten nicht nur rund 18 Millionen Menschen am Bildschirm, wo etwa 40 % der Büroangestellten mehr als sieben Stunden täglich auf den Computer- oder Laptop-Monitor starren.


pexels / oswaldoruiz CC0
© pexels / oswaldoruiz CC0

15.01.2019

Was sind die häufigsten Zahnerkrankungen und wie kann man sie vermeiden?

Zahnerkrankungen sind etwas sehr Unangenehmes. Allein ein kleiner Zahnschmerz kann Betroffenen die Schweißperlen auf die Stirn treiben.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader