Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Gutartige Prostatavergrößerung

Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

Die gutartige Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostata) gehört zu den häufigsten Gesundheitsstörungen älterer Männer.

Anzeige:

Die Prostata ist normalerweise kastaniengroß. Sie befindet sich am Blasenausgang und umschließt die männliche Harnröhre. Wenn die Prostata größer wird, kann sie zunehmend die Harnröhre einengen.

Die Hauptfunktion der Drüse besteht in der Produktion von Samenflüssigkeit. Außerdem ist sie wichtig beim Sex. Durch die rhythmischen Kontraktionen beim Höhepunkt des Mannes trägt sie dazu bei, dass die Samenflüssigkeit hinausgeschleudert wird.

Ab 45 bis 50 Jahren wächst die Drüse durch hormonelle Veränderungen bei fast jedem zweiten Mann merklich. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine gutartige Vergrößerung.

Symptome:

  • "Konfirmandenblase"
  • Dünner, schwacher Harnstrahl
  • Brennen beim Wasserlassen
  • Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung
  • Harndrang (keine Möglichkeit, das Urinieren hinauszuzögern)
  • Verzögerter Miktionsbeginn
  • Postmiktionelles Nachträufeln (nach dem Wasserlassen)
  • Dranginkontinenz
  • Nykturie (Wasserlassen >1 - 2mal pro Nacht).

Schlimmstenfalls entsteht ein Prostatakarzinom, der häufigste bösartige Tumor beim Mann.

Therapie

Eine fett- und cholesterinarme Ernährung kann zur Vorbeugung beitragen.
Mittels Blutanalyse und Gen-Check lässt sich inzwischen das Krebsrisiko gut ermitteln. Im Frühstadium (ab 45 regelmäßig einmal im Jahr zur Vorsorge gehen!) ist der Tumor fast immer heilbar.

Beschwerden durch gutartige Vergrößerungen werden entweder medikamentös oder per Thermotherapie, Laser und Ultraschall und Operation behandelt. Bei Prostata-Operationen wird, soweit möglich, das vergrößerte Drüsengewebe weitgehend entfernt.

Als Standardverfahren gilt nach wie vor die Operationstechnik durch die Harnröhre, bei der das Gewebe abgeschält wird (TUR-Prostata). 


Aktuelle Meldungen

pixabay / lindsayfox CC0
© pixabay / lindsayfox CC0

23.01.2019

Sind E-Zigaretten wirklich gesünder?

Der deutsche Tabakmarkt befindet sich im Wandel. Für die Krebsforscher ist es immer noch ein trauriges Jubiläum. Denn seit 30 Jahren ist der 31. Mai Weltnichtrauchertrag.


pixabay / Sarah_Loetscher CC0
© pixabay / Sarah_Loetscher CC0

22.01.2019

Ist mein Partner ein Narzisst?

„Ich glaube, dass mein Partner ein Narzisst ist“. Diesen Satz hört man leider heute häufiger.


pixabay / moritz320 CC0
© pixabay / moritz320 CC0

21.01.2019

Die ungeliebte Hornhaut

Die Hornhaut wird nicht gern gesehen, weil sie als unansehnlich gilt und deswegen als Makel empfunden wird.


pixabay / andreas160578 CC0
© pixabay / andreas160578 CC0

18.01.2019

Unsere Gesundheit am Handgelenk - welche Daten nutzen Smartwatches und was geschieht damit?

Inzwischen haben wir uns schon so sehr daran gewöhnt, dass das Smartphone zu unserem Trainingspartner geworden ist, dass uns die Flut der gespeicherten Daten egal zu sein scheint.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

17.01.2019

Mit Sport abnehmen – Schlank im Alltag

Macht Sport allein schlank? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die endlich abnehmen wollen. Natürlich kursieren bei diesem Thema zahlreiche Irrtümer, die in der Fitness-Welt nicht mehr unbekannt sind.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader