Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Impotenz

Erektile Dysfunktion

Sexualität ist keine Frage des Alters: Sex soll Spaß machen und uns Freude bereiten. Körperlichkeit ist nicht nur der vitale Ausdruck von Liebe zu unserem Partner, sondern auch zu uns selbst.

Anzeige:

Deshalb sollte man sexuelle Störungen in einer Partnerschaft nicht einfach als gegeben hinnehmen. Leider ist Sexualität in unserer Gesellschaft immer noch ein mit Tabus behaftetes Thema, selbst wenn uns die Medien dies bezüglich eine andere Realität weißmachen wollen.

Männer, die unter Impotenz leiden, empfinden häufig nicht nur ein geschmälertes Selbstwertgefühl, sondern stoßen oft auch auf Unverständnis bei der Partnerin.
Dabei sind viele Männer mit zunehmendem Alter von Erektionsstörungen betroffen: Allein in Deutschland wird die Zahl der Männer, die von Potenzstörungen betroffen sind, auf rund 4,5 Millionen geschätzt.

Die Ursache kann ganz unterschiedlicher Natur sein. Meistens spielen psychische und physische Faktoren gleichermaßen eine Rolle.
Hinter Impotenz können sich Konflikte in der Partnerschaft oder im Alltag verbergen.

Aber auch Depressionen, Hormonstörungen, oder schwerere Allgemeinerkrankungen (Diabetes, Gefäßveränderungen, Bluthochdruck) können der Grund für die Störung sein. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente und Drogen können für die erektile Dysfunktion verantwortlich sein.

Was auch immer die Ursache sein mag, Impotenz ist kein Schicksal mehr und kann dank moderner Behandlungsansätze gut therapiert werden.
Fassen Sie sich ein Herz und sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. 


Aktuelle Meldungen

Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.


pexels / mkbasil
© pexels / mkbasil

27.05.2024

Risiken von Tabakprodukten: Warum Rauchentwöhnung so wichtig ist

Tabakkonsum ist ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das jährlich Millionen von Todesfällen und ernsthaften Erkrankungen verursacht.


pexels / anntarazevich
© pexels / anntarazevich

24.05.2024

Prostatakrebsvorsorge für Männer: Was muss man beachten?

In der heutigen Zeit wird die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge immer größer, insbesondere wenn es um spezifische Männergesundheitsfragen wie die Vorsorge gegen Prostatakrebs geht.


pixabay / PhotoMIX-Company
© pixabay / PhotoMIX-Company

21.05.2024

Leicht durch den Alltag: Detox für die Gesundheit

Detox-Kuren sind in aller Munde, da sie den Körper entgiften können und gleichzeitig dabei helfen, abzunehmen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader