Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Impotenz

Welche Möglichkeiten gibt es, um Impotenz zu behandeln?

Zunächst einmal richtet sich die Behandlung idealerweise nach der Ursache der Störung.

Anzeige:

Ist eine Impotenz auf eine psychische Belastung zurückzuführen, ist die Hilfestellung eines Psychotherapeuten sicher empfehlenswert.

Oft sind für Potenzstörungen auch hormonelle Schwankungen verantwortlich. Deshalb lohnt es sich meistens, den Testosteronspiegel überprüfen zu lassen.

Ansonsten gibt es mechanische Hilfsmittel, wie etwa die Vakuumpumpe oder den Penisring.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich ein Implantat einsetzen zu lassen.
Wer das nicht möchte, kann entweder auf pflanzliche, meist durchblutungsfördernde Mittel zurückgreifen, oder auch chemische Medikamente in Anspruch nehmen.
Hier bedient man sich heute normalerweise den so genannten PDE-5-Hemmer (Viagra, Cialis, Levitra). Auf sie kann Man(n) sich verlassen, nur sollte die Einnahme mit dem Hausarzt besprochen werden.

Auch muss natürlich vor diesen Behandlungsansätzen ausgeschlossen werden, dass die Impotenz das Symptom einer bestehenden Grunderkrankung ist.


Aktuelle Meldungen

pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

13.11.2019

Ursachen für Haarausfall

Viele träumen von einer wallenden Mähne und davon, sich die Frisur je nach Anlass mit entsprechenden Produkten auf unterschiedlichste Art style zu können.


pixabay / rexmedlen
© pixabay / rexmedlen

12.11.2019

Der internationale CBD Markt ist im Steigen begriffen

In zahlreichen europäischen Ländern ist das Bedürfnis nach CBD Produkten stark angestiegen. Dieser Umstand ist auch deshalb eingetreten, weil die Berichterstattung über die Vorteile klar vorangetrieben wurde.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

22.10.2019

Tipps gegen Erektionsprobleme

Erektionsprobleme können eine echte Belastung für Männer und ihre Partnerinnen machen. Diese 5 Tipps gegen Erektionsprobleme helfen.


pixabay / wiliamsje1
© pixabay / wiliamsje1

21.10.2019

Hörverlust rechtzeitig erkennen - Hörtests beim Arzt, beim Fachakustiker oder im Internet

Der Verlust des Hörvermögens ist mit einem deutlich spürbaren Rückgang der Lebensqualität verbunden.


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader