Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Liebe im Alter

Die Diagnose Krebs führte schließlich zum Verlust meiner linken Brust. Seitdem habe ich vor allem aus seelischen Gründen, Schwierigkeiten mit meinem Mann intim zu werden. Was soll ich tun?

Brust- aber auch Gebärmutterkrebs und vor allem die Entfernung der Eierstöcke verändern die weibliche Sexualität. Durch den Verlust Ihrer linken Brust müssen Sie sich erst einmal mit Ihrem veränderten Äußeren und somit auch mit Ihrer veränderten Identität auseinandersetzten.

Anzeige:

Gerade durch den Verlust eines Busens, der ja in der Gesellschaft als das Symbol weiblicher Sexualität gilt, fühlen sich viele Frauen nicht mehr attraktiv und begehrenswert. Durch diese Sichtweise gehemmt, lässt sich Sexualität für Sie nicht mehr lustvoll erleben.

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihre Ängste und Sorgen, damit er Sie verstehen und auf Sie eingehen kann. Mit der Zeit werden Sie wissen, dass Ihr Selbstverständnis als Frau nicht durch den Verlust einer Brust beeinträchtigt ist.

Wenn Sie dies nicht allein bewerkstelligen können, sollten Sie das Angebot von Selbsthilfegruppen oder auch Psychotherapeuten nutzen.

Mussten Ihnen beide Eierstöcke entfernt werden, fehlen die weiblichen Hormone, die heute aber ganz gut ersetzt werden können.


Aktuelle Meldungen

pixabay/marc
© pixabay/marc

12.07.2024

Natürliche Alternativen für mehr Wohlbefinden: Ein umfassender Leitfaden

In einer Welt, die zunehmend auf natürliche und ganzheitliche Ansätze zur Verbesserung des Wohlbefindens setzt


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

11.07.2024

Cannabis und Ihr Lebensstil: Wie Sie den Konsum nachhaltig und verantwortungsbewusst gestalten

In einer zunehmend aufgeklärten Gesellschaft wird der verantwortungsbewusste Konsum von Cannabis immer wichtiger.


Polina Tankilevitch
© Polina Tankilevitch

25.06.2024

Mikrobiom und Hautgesundheit: Neue Erkenntnisse zur Regulation der Poren

In den letzten Jahren hat sich die Forschung zunehmend mit dem Mikrobiom der Haut und dessen Einfluss auf die Hautgesundheit beschäftigt.


Three-shots
© Three-shots

11.06.2024

Die Rolle von Methylglyoxal (MGO) in der antimikrobiellen Wirkung von Manuka-Honig

Methylglyoxal (MGO) ist ein wesentlicher Bestandteil des Manuka-Honigs, der ihm seine herausragenden antimikrobiellen Eigenschaften verleiht.


pexels / vo-thuy-tien
© pexels / vo-thuy-tien

10.06.2024

Gesunde Snacks für die Firmenfeier

Gesunde Ernährung ist nicht nur im privaten Alltag ein wichtiges Thema, sondern gewinnt auch im beruflichen Umfeld zunehmend an Bedeutung.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader