Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Liebe im Alter

Die Diagnose Krebs führte schließlich zum Verlust meiner linken Brust. Seitdem habe ich vor allem aus seelischen Gründen, Schwierigkeiten mit meinem Mann intim zu werden. Was soll ich tun?

Brust- aber auch Gebärmutterkrebs und vor allem die Entfernung der Eierstöcke verändern die weibliche Sexualität. Durch den Verlust Ihrer linken Brust müssen Sie sich erst einmal mit Ihrem veränderten Äußeren und somit auch mit Ihrer veränderten Identität auseinandersetzten.

Anzeige:

Gerade durch den Verlust eines Busens, der ja in der Gesellschaft als das Symbol weiblicher Sexualität gilt, fühlen sich viele Frauen nicht mehr attraktiv und begehrenswert. Durch diese Sichtweise gehemmt, lässt sich Sexualität für Sie nicht mehr lustvoll erleben.

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihre Ängste und Sorgen, damit er Sie verstehen und auf Sie eingehen kann. Mit der Zeit werden Sie wissen, dass Ihr Selbstverständnis als Frau nicht durch den Verlust einer Brust beeinträchtigt ist.

Wenn Sie dies nicht allein bewerkstelligen können, sollten Sie das Angebot von Selbsthilfegruppen oder auch Psychotherapeuten nutzen.

Mussten Ihnen beide Eierstöcke entfernt werden, fehlen die weiblichen Hormone, die heute aber ganz gut ersetzt werden können.


Aktuelle Meldungen

unsplash / naipo-de
© unsplash / naipo-de

14.10.2021

Massagesessel gegen Rückenschmerzen: Was können sie wirklich?

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen und schmerzhaften Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich.


pexels / shvets-production
© pexels / shvets-production

13.10.2021

Schlafstörungen: Was können die Ursachen sein?

Nahezu jeder Mensch erlebt ab und zu kurzfristige Schlafprobleme, die lediglich einige Tage anhalten, beispielsweise in belastenden Situationen, im Zuge einer Erkältung oder in besonders stressigen Phasen des Lebens.


pixabay / PublicDomainPictures
© pixabay / PublicDomainPictures

12.10.2021

Was ist eigentlich Diindolylmethan?

So mancher Leser, der sich mit Nahrungsergänzungsmitteln, Superfoods oder mit gesunder Ernährung beschäftigt, der ist sicherlich auch schon einmal über den Begriff Diindolylmethan gestolpert.


unsplash / joanna-kosinska
© unsplash / joanna-kosinska

10.10.2021

Warum eine zuckerarme Ernährung gesund ist

Zucker ist süß und lecker. Aus diesem Grund ist er heutzutage in nahezu allen fertigen Lebensmitteln enthalten, denn er lässt die Glückshormone tanzen und macht das Essen erst zu einem richtigen Genuss.


unsplash / yuris-alhumaydy
© unsplash / yuris-alhumaydy

09.10.2021

Arthrose und Sport: So schonen Sie Ihre Gelenke

Wenn die Gelenke schmerzen und jede Bewegung weh tut, haben die meisten Menschen nicht das Bedürfnis danach Sport zu treiben.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader