Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Ungewollte Kinderlosigkeit

Spermienanalyse

Die Untersuchung des Mannes besteht hauptsächlich in einer Spermienanalyse. Dafür ist der Androloge zuständig. Das ist meist ein Urologe oder Hautarzt mit Zusatzausbildung. Zur Beurteilung des Spermas soll der Mann zuvor drei bis fünf Tage enthaltsam gewesen sein. Am Untersuchungstag muss er sich dann in einem Extraraum der Kinderwunschpraxis selbst masturbieren und das Ejakulat in einem Gefäß auffangen. Der Arzt ist an der Ejakulatmenge interessiert. Meist sind es 2 bis 4 Milliliter. Dann färbt der Arzt die Spermien, um ihre Anzahl pro Milliliter zu bestimmen. Befinden sich keine oder zuwenig Spermien darin, könnte ein Samenleiterverschluss oder eine fehlende Produktion in den Hoden vorliegen. Unter dem Mikroskop untersucht der Arzt auch die Beweglichkeit. Ein Normalzustand liegt vor, wenn sich ein Viertel der Spermien um mindestens 25 Mikrometer pro Sekunde bei 37 Grad vorwärtsbewegen.

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / Loryn
© pixabay / Loryn

14.08.2018

Der neue „Life style“ der Jugend

Wenn man sich einmal mit der heutigen Jugend beschäftigt und einen Blick in die Vergangenheit wagt, dann mag so mancher Mensch verzweifeln.


pixabay / PourquoiPas
© pixabay / PourquoiPas

10.08.2018

Parodontose – Ursachen und Behandlung

Parodontitis, im Sprachgebrauch meist Parodontose genannt, ist in Deutschland eine weit verbreitete Erkrankung. Etwa die Hälfte aller Deutschen leidet unter der Krankheit.


pixabay / rgerber
© pixabay / rgerber

09.08.2018

Zahngesundheit — Wichtig für den ganzen Körper

Bereits seit Jahrzehnten wird in Deutschland viel für die Verbesserung der allgemeinen Zahngesundheit unternommen.


pixabay.com / stevepb
© pixabay.com / stevepb

07.08.2018

Glucosamin: Wirkung und aktuelle Studien in der Übersicht

Dem Aminozucker Glucosamin werden viele positiven Eigenschaften nachgesagt. Es handelt sich hierbei um einen Einfachzucker, der sich im menschlichen Körper mit einer Aminosäure verbindet.


silviarita © Pixabay.com
© silviarita © Pixabay.com

02.08.2018

Warum die Zigarette als überholt gilt

Wenn Sie draußen unterwegs sind, dann werde Sie immer mehr Menschen sehen, die keine klassischen Zigaretten mehr rauchen. Nun könnte man denken, dass plötzlich alle Menschen mit dem Rauchen aufgehört haben.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader