Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - ADHS

Ist ADHS (k)eine Kinderkrankheit?

Lange Zeit wurde angenommen ADHS sei eine Kinderkrankheit, die sich mit zunehmendem Alter auswächst. Dem ist aber leider nicht so.

Anzeige:

Nur bei einem bis zwei Drittel der Patienten verschwinden die Beschwerden, den anderen bleiben sie auch im Erwachsenenalter.

Aber wenn diese Menschen lernen, mit ihren Schwächen positiv umzugehen, ist dies kein Nachteil. Denn ihre Leistungsfähigkeit, kombiniert mit Ideenreichtum, Wagemut und Begeisterungsfähigkeit führt dazu, dass ADHS-Patienten im Erwachsenenalter die geborenen Unternehmerpersönlichkeiten sind.

1994 widmete das amerikanische Time-Magazin dem Thema ADHS eine Titelgeschichte und stellte als wahrscheinlich ADHS betroffene Erwachsene unter anderem Benjamin Franklin, Winston Churchill, Albert Einstein, John F. Kennedy, Bill Clinton und Bill Gates heraus.

Besonders im amerikanischen Sprachraum beschäftigt man sich seit einigen Jahren intensiv mit der Diagnose, den Beschwerden und der Therapie bei Erwachsenen.

Es wird geschätzt, das ADHS im Erwachsenenalter bei bis zu sechs Prozent der Bevölkerung auftritt. Das wären knapp fünf Millionen Menschen in Deutschland.


Aktuelle Meldungen

pexels / oswaldoruiz CC0
© pexels / oswaldoruiz CC0

21.06.2021

Zahnärzte in der Corona Pandemie

Die Patientinnen und Patienten bei Zahnärzten fragen sich in der aktuellen Situation, ob sie den geplanten Zahnarzttermin trotz der COVID-19-Pandemie wahrnehmen können.


pixabay / Mareefe
© pixabay / Mareefe

18.06.2021

Beauty selbst gemacht

Die eigene Schönheit zu hegen und zu pflegen ist gar nicht einmal so schwer wie vielleicht ursprünglich gedacht.


pixabay / kim_hester
© pixabay / kim_hester

17.06.2021

Natürliche Mittel zur Genesung von Hunden

Ähnlich wie in der Humanmedizin ist auch der Fortschritt in der Veterinärmedizin verantwortlich dafür, dass die Behandlung heute um einiges besser ist, als es noch vor einigen Jahrzehnten der Fall war.


pixabay / Shutter_Speed
© pixabay / Shutter_Speed

15.06.2021

Noch nicht vorbei: Warum Schnelltests und Co. relevant bleiben

Hoffnung keimt auf. Hoffnung darauf, dass Corona bald eine ferne Erinnerung sein wird. Alles wie früher, nur ein Traum, mehr nicht.


pixabay / cenczi
© pixabay / cenczi

09.06.2021

Die Bedeutung einer Pollenallergie

Eine Pollenallergie wird auch als Heuschnupfen bezeichnet und ist die häufigste Form unter den Allergien.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader