Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - ADHS

Weitere Anzeichen für ADHS

Zusätzlich zu diesen Hauptsymptomen hat die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) weitere Begleitmerkmale aufgelistet:

Anzeige:
  • Distanzlosigkeit in sozialen Beziehungen
  • Unbekümmertheit in gefährlichen Situationen
  • impulsive Missachtung sozialer Regeln (sie äußern sich in Einmischung in oder Unterbrechung von Aktivitäten anderer oder vorschnellem Beantworten noch nicht vollständig gestellter Fragen oder in der Schwierigkeit zu warten, bis man an der Reihe ist).
  • Auch Lernstörungen und motorische Ungeschicklichkeit treten mit großer Häufigkeit auf.

Die Lernstörungen sind einerseits sicher auf Unkonzentriertheit zurückzuführen.

Aber das ist vielleicht nicht die alleinige Ursache, so die Recherche der Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Marie-Therese Zierau und des Apothekers Dr. Georg Keller in ihrem neuen Buchtitel „Hilfe bei ADHS – die neue sanfte Nährstofftherapie“.

Demnach könnte es sich bei den schulischen Schwächen um vererbte Störungen, nämlich um Legasthenie und Dyskalkulie handeln.

Zumindest gibt es Hinweise darauf, dass es sich bei Legasthenie, Dyskalkulie und bei ADHS um eine gleichartige Hirnstoffwechselstörung handeln könnte.


Aktuelle Meldungen

unsplash / Ilona Frey
© unsplash / Ilona Frey

30.06.2022

Das hilft bei schwitzigen Händen

Für die meisten Menschen sind ständig schwitzige Hände sehr unangenehm und sie suchen deshalb eine Lösung, die schnell und wirksam helfen kann.


pixabay / ErikaWittlieb_
© pixabay / ErikaWittlieb_

29.06.2022

So gesund sind Wasserbetten

Wasserbetten sind der ultimative Luxus, denn statt mit simplem Stoff und Federkernen ist die Matratze jetzt mit Wasser gefüllt. Das führt zu einem einmaligen Schlaferlebnis.


pixabay / PICNIC-Foto-Soest
© pixabay / PICNIC-Foto-Soest

29.06.2022

Worauf ist bei Omega-3-Quellen zu achten?

Omega-3-Fettsäuren sind von essenzieller Bedeutung im Stoffwechsel der Menschen. Sie halten beispielsweise die Zellhüllen im menschlichen Körper elastisch.


pexels / karolina-grabowska
© pexels / karolina-grabowska

28.06.2022

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Die Schmerzen im Rücken gehören zu den häufigsten Beschwerden.


pexels / andrea-piacquadio
© pexels / andrea-piacquadio

27.06.2022

Besser schlafen: Mit diesen Tipps gelingt der erholsame Schlaf

Ein gesunder und erholsamer Schlaf darf keinesfalls unterschätzt werden.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader