Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - ADHS

Wie wird ADHS behandelt?

Sind die Krankheitsanzeichen (Symptome) ausgeprägt und ist die Entwicklung des Kindes gefährdet, muss behandelt werden. Denn ansonsten werden hyperaktive Kinder fast immer sozial auffällig.

Anzeige:

ADHS beeinträchtigt in der Regel mehrere Funktions- und Lebensbereiche.

So empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie auch dort anzusetzen, wo die hauptsächlichen Probleme auftreten: in der Familie, in der Schule, bei der Aufmerksamkeitsschwäche, bei der Impulsivität oder dem Herumzappeln.

Dies bezeichnet man, in Kombination mit Medikamenten, als multimodale Therapie.

Die gängige Therapie besteht darin, den Wirkstoff Methylphenidat, ein Psychostimulanzium, als Startmedikation zu verschreiben. Damit werden Kinder in einem ruhigeren Zustand überführt, in dem sie andere Verhaltensmuster erlernen können. Es wird empfohlen, nach neun Monaten einen „Auslassversuch“ zu wagen.

Ein neuer alternativer Ansatz sieht so aus: Als Basisbehandlung oder erste Therapieoption wird eine Nährstofftherapie empfohlen. Es folgen Elterntraining, Verhaltenstraining und -therapie, sowie Sport, und als letzte therapeutische Option die Medikation mit Stimulanzien bzw. mit dem neuen Wirkstoff Atomoxetin.

Zu allen Therapieoptionen jetzt mehr.


Aktuelle Meldungen

pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

17.10.2019

Die richtige Ernährung für Kinder

Kindern muss man schon früh beibringen sich richtig zu ernähren. Kinder verfügen über ein Immunsystem, welches anfällige als bei den Erwachsenen ist.


pixabay / herbalhemp
© pixabay / herbalhemp

16.10.2019

Was CBD im menschlichen Körper leisten kann

Mit der Abkürzung CBD können wohl nur die wenigsten Menschen etwas anfangen. Der Begriff, für den sie steht, lässt sich mit ein bisschen Phantasie jedoch in die richtige Schublade stecken: Cannabidiol ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze.


pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

15.10.2019

Prognose von Prostatakrebs – Was sagt der Gleason-Score aus?

Die Ausbreitung, Bösartigkeit und somit die Ernsthaftigkeit von Prostatakrebs kann stark variieren. Basierend darauf werden von den praktizierenden Ärzten unterschiedliche Therapiemethoden empfohlen.


pixabay / Claudio_Scott
© pixabay / Claudio_Scott

12.10.2019

Schlafhormon Melatonin und seine Wirkungsweise im menschlichen Körper

Das sogenannte Schlafhormon „Melatonin“ bezeichnet ein menschliches, körpereigenes Hormon. Eine kleine endokrine Drüse, die Zirbeldrüse, ist für die Bildung von Melatonin mitverantwortlich.


pixabay / PublicDomainPictures CC0
© pixabay / PublicDomainPictures CC0

11.10.2019

Gewichtsverlust durch Fettabsaugung: Wissenswertes zum Eingriff

Bei nahezu jedem Menschen gibt es Körperstellen, die der eigenen Vorstellung nicht zusagen. Nicht nur, aber besonders bei Frauen handelt es sich dabei nicht selten um Fettpölsterchen, die je nach Körperbau und Gewicht kleiner oder größer ausfallen können



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader