Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Ängste

Verschiedene Formen der Angst

So viele Gründe es für die Entstehung gibt, so viele Gesichter trägt die Angst. Wie ein ständiger ungeliebter Begleiter wirkt sich die generalisierte Angststörung aus, die am stärksten unterschätzt wird (siehe unten). Die Panikstörung wiederum ist gekennzeichnet von plötzlich und unerwartet auftretenden Zeiten mit massiven, panikartigen Angstgefühlen. Sie ist häufig mit einer „Platzangst“ verbunden, zum Beispiel wenn der Aufzug stehen bleibt, kann aber auch ohne Anlass passieren. Die Körperreaktionen sind so stark, dass man glauben könnte, sterben zu müssen. Es gibt auch die krankhafte Schüchternheit, auch soziale Phobie genannt. Die Betroffenen reduzieren den Kontakt mit anderen auf das Nötigste, weil sie Angst haben, sich zu blamieren. Weiterhin haben viele Menschen eine gesteigerte Angst vor Konkretem, wie Spinnen, Hunde, Schlangen, Gewitter, aber auch vor Höhe oder engen Räumen. 

Anzeige:

Aktuelle Meldungen

pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

24.09.2021

Körperfett: Welcher Körperfettanteil ist wirklich gesund?

Körperfett stellt einen notwendigen und wertvollen Teil des menschlichen Körpers dar.


pexels / mastercowley
© pexels / mastercowley

23.09.2021

Unruhezustände - wodurch werden sie ausgelöst und wie kann man sie vermeiden?

Unser Lebensrhythmus besteht aus Anspannung und Entspannung.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

22.09.2021

Geburtstag feiern mit Jung und Alt

generationsübergreifendes, gemeinsames Feiern kennen die Meisten von Familienfeiern, wie dem 80. Geburtstag der Großmutter.


pixabay / sabinevanerp
© pixabay / sabinevanerp

21.09.2021

Pflegegrad 1 einer pflegebedürftigen Person

Pflegebedürftige Menschen sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt.


pixabay / TheUjulala
© pixabay / TheUjulala

20.09.2021

9 gute Gründe für einen Saunabesuch

Viele Menschen lieben das Saunieren



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader