Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Alkoholismus & Medikamentensucht

Therapie: Kontrolliertes Trinken

Wie kommen Sie da wieder raus? Die Therapie einer Sucht sieht prinzipiell so aus, dass zuerst die körperliche Entgiftung erfolgt, und dann der psychische Entzug. Der erste Schritt dahin ist Ihr Eingeständnis, dass es zuviel geworden ist. Danach sollten Sie sich an den Arzt Ihres Vertrauens wenden. Er wird Ihnen wahrscheinlich raten, erst einmal für einige Wochen den Alkohol wegzulassen, oder Sie zum kontrollierten Trinken zu animieren.

Anzeige:

Die erlaubte Menge ist bei letzterem allerdings nicht besonders groß: Männer sollten am Tag nicht mehr als ein Glas Wein (250 ml) oder einen halben Liter Bier trinken. Frauen noch etwas weniger. Das kontrollierte Trinken wird gegensätzlich eingeschätzt. Die einen sagen, es sei schwieriger, als vom Alkohol komplett die Finger zu lassen.

Die anderen sagen, die Hürde, mit kontrolliertem Trinken von der Sucht wegzukommen, sei kleiner, als die bei der Abstinenz. Kontrolliertes Trinken geht allerdings schlecht alleine. Hier brauchen Sie eine Gruppe von Gleichgesinnten, oder einen Partner, der Sie unterstützt. Ich persönlich glaube, dass kontrolliertes Trinken nur dann hilft, wenn man an der Schwelle zur Sucht steht. 
 


Aktuelle Meldungen

pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

25.05.2022

Leistungsfähigkeit und CBD: Kann man sie erhöhen?

Von dem Cannabidiol, das allgemeinhin als CBD abgekürzt wird, ist seit einigen Jahren immer häufiger die Rede.


pixabay / pasja1000
© pixabay / pasja1000

24.05.2022

Gesund und glücklich im Alter – Tipps für mehr Lebensqualität

Oft nehmen körperliche und geistige Gebrechen mit dem Alter zu, worunter auch die Lebensqualität leidet.


pixabay / Alterfines
© pixabay / Alterfines

23.05.2022

Dauerhafte Haarentfernung: Welche Methoden gibt es?

Unter dem Begriff der dauerhaften Haarentfernung wird verstanden, dass die Haare auch in Zukunft nach ihrer Entfernung nicht erneut nachwachsen.


pexels / pixabay
© pexels / pixabay

18.05.2022

Wie sich Sonnenstrahlen auf unser Wohlbefinden auswirken

Vom Wonnemonat Mai bis zum Winter Blues – dass die Sonne unser Wohlbefinden beeinflusst, erscheint uns allen intuitiv folgerichtig.


pixabay / FotografieLink
© pixabay / FotografieLink

17.05.2022

Wie wir unsere Haut im Sommer am besten schützen

Den Sommer verbringen wir am liebsten am Strand, beim Radfahren, auf Spaziergängen und in der freien Natur.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader