Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Alkoholismus & Medikamentensucht

Warum Selbsthilfegruppen wichtig sind

Die meisten Selbsthilfegruppen im Suchtbereich arbeiten nach dem Prinzip der Anonymen Alkoholiker. Das heißt: Man kennt sich nur mit Vornamen und gibt seine Identität nicht preis. Dies ist der Raum, in dem die Betroffenen dann ohne Angst, dass Nachbarn oder Kollegen von ihrer Sucht erfahren, reden können. Das Prinzip besteht darin, dass jeder von seinen Problemen, aber auch Erfolgserlebnissen berichten kann. Die anderen können dies kommentieren, sodass sich ein Gespräch ergibt.

Anzeige:

Sie können aber auch nur zuhören, und sich dabei Gedanken über Parallelen zu ihrer eigenen Situation machen. Denn oft sind zwar die Lebensumstände anders, doch die Auswirkungen der Sucht ähneln sich. Bei den Anonymen Alkoholikern kommt hinzu, dass die Betroffenen ihre Machtlosigkeit gegenüber der Sucht eingestehen, und sich nicht zuviel vornehmen, um dagegen anzukämpfen. Es geht nur immer darum, den heutigen Tag gut und ohne Alkohol zu überleben, weswegen sie sagen: „Ich lasse heute das erste Glas stehen“. 


Aktuelle Meldungen

pixabay / derneuemann
© pixabay / derneuemann

23.01.2023

Chlamydien-Infektion – das sind die Symptome

Eine Infektion mit Chlamydien zählt mittlerweile zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten weltweit.


pexels / curtis-adams
© pexels / curtis-adams

17.01.2023

Badlüfter – Schimmel und Feuchtigkeit gehören der Vergangenheit an

Feuchtigkeit im Badezimmer ist eine logische Schlussfolgerung und lässt sich natürlich auf Dauer nicht verhindern.


pixabay / Alexandra_Koch
© pixabay / Alexandra_Koch

16.01.2023

Kann man FFP2 Masken wiederverwenden?

FFP2 Masken gehörten vor allem in den letzten zwei Jahren zum Alltag der Menschen.


pixabay / jarmoluk
© pixabay / jarmoluk

05.01.2023

Bioimpedanzanalyse: Wie man den Körperfettanteil und Muskelmasse misst

Bioimpedanzanalyse (BIA) ist eine Technik, die verwendet wird, um den Körperfettanteil und die Muskelmasse eines Menschen zu messen.


pixabay / Jeff W
© pixabay / Jeff W

30.12.2022

Cannabis als Medizin: Risikofreie Pflanze oder gefährliche Droge?

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in Europa Stück für Stück voran.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader