Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Alzheimer

Bildgebende Verfahren

Neben einer Blut- und Liquorentnahme (Hirnflüssigkeit), werden ein Elektrokardiodiagramm erstellt und die hirnversorgenden Blutgefäße geschallt. 

Anzeige:

Eine Darstellung des Gehirns durch Computer-Tomografie oder Magnet-Resonanz-Tomografie zur Abklärung anderer Ursachen der Symptome sollte ebenso durchgeführt werden.

Die Messung der Hirnströme durch das EEG (Elektroenzephalogramm) zeigt meist eine unspezifische Änderung, die den Morbus Alzheimer nicht beweisen. Man kann durch die Single-Photon- oder Positronen- Emissions-Tomografie, Gehirnabschnitte erkennen, in denen die Durchblutung und / oder der Stoffwechsel vermindert sind, welches bei Alzheimer aufgrund der abgestorbenen Nervenzellen besonders im Bereich des Schläfenlappens der Fall ist. Jedoch werden diese beiden Verfahren wegen der hohen Kosten noch nicht überall routinemäßig eingesetzt.

Eine Münchener Forschergruppe ist zur Zeit dabei, ein Verfahren zu entwickeln, mit dem man die eiweißreichen Plaques durch Marker, wie z. B. Pittsburgh Compound-B (PIB), sichtbar machen kann.


Aktuelle Meldungen

pixabay / Myriams-Fotos
© pixabay / Myriams-Fotos

06.06.2020

Propolis oder wie Bienen gegen Heuschnupfen helfen

Wenn Bienen sterben, stirbt der Mensch gleich mit. Dabei handelt es sich um eine Aussage, die richtiger nicht sein könnte.


pixabay / StockSnap CC0
© pixabay / StockSnap CC0

05.06.2020

Fitnesstrainerlizenz- Wie kann sie erworben werden?

Eine Vielzahl der Deutschen wird von gesundheitlichen Problemen wie beispielsweise Rückenschmerzen geplagt.


pixabay / kalhh
© pixabay / kalhh

25.05.2020

Haartransplantation in der Türkei - Mehr Lebensqualität mit neuer Frisur

Haare stehen schon seit Urzeiten für Vitalität und Attraktivität. Deshalb ist es für Herren besonders schlimm, wenn mit zunehmendem Alter das Kopfhaar lichter wird, bis sie eines Tages eine Glatze bekommen.


pixabay / Tama66
© pixabay / Tama66

19.05.2020

Inkontinenz, wenn Harn oder Stuhl nicht mehr gehalten werden kann!

Die Miktion, das heißt das Urinieren, gehört zu unserem Leben, wie die Atmung selbst und dies im wahrsten Sinne des Wortes.


pixabay / guvo59
© pixabay / guvo59

18.05.2020

Das Pflegeproblem im Alter – Deutschland vor einer großen Herausforderung

Das Problem der Pflege ist weltweit vorhanden. Viel eher muss man es als Problem der unversorgten Pflegeversicherung beschreiben, denn die Menschen werden immer älter, es gibt aber immer weniger Personal, welches sich um die ältere Generation kümmern kann.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader