Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Alzheimer

Weitere Hilfen

Neben den in erster Linie gegen Demenz eingesetzten Medikamenten, sollten die anderen Symptome möglichst gering gehalten werden.

Anzeige:

So kann es von Nöten sein, dass Unruhe- oder Angstzustände, Schlaf- oder parkinsonähnliche Bewegungsstörungen zeitweise behandelt werden müssen.

Eine physio- und ergotherapeutische Betreuung wirkt sich ebenfalls sehr positiv auf das Wohlbefinden des Betroffenen und dadurch auch auf seine Betreuer aus.

Die Gedächtnisleistung verbessert sich manchmal, wenn körperliche Gebrechen, an denen alte Menschen oft zusätzlich leiden, richtig behandelt werden. Denn das Gehirn verbraucht bis zu 30 Prozent unserer Energie. Wenn beispielsweise Diabetes oder Bluthochdruck angegangen werden, werden dadurch Energieressourcen frei, von denen das Gehirn profitiert. 


Aktuelle Meldungen

pexels / rodnae-productions
© pexels / rodnae-productions

30.09.2022

Weihnachtsfeier 2022 - Trends bei Firmen

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Firmen-Weihnachtsfeier gemacht?


pixabay / silviarita
© pixabay / silviarita

21.09.2022

Ernährung als Heilmittel: Gesunder Darm, gesunder Körper

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper.


pexels / nataliya-vaitkevich
© pexels / nataliya-vaitkevich

20.09.2022

Gesund werden mit Cannabisprodukten

Mehr und mehr Menschen achten mittlerweile auf ihre eigene Gesundheit.


pexels / belle-co
© pexels / belle-co

19.09.2022

Gesund und glücklich durch das Leben

In jungen Jahren wird die Gesundheit immer als Selbstverständlichkeit gesehen.


pexels / polina-tankilevitch
© pexels / polina-tankilevitch

09.09.2022

Infektionen nachweisen: Wie funktionieren Tests wirklich?

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bereits jeder einmal mit Tests für Infektionen in Berührung gekommen.



Newsletter Abbonieren



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader