Anzeige:
Anzeige:

RATGEBER - Bewegungsstörungen

Erste Vermutung: die Psyche ist Schuld

Vor nicht allzu langer Zeit wurden sie als psychische Krankheit angesehen. So dachte man, dass Patienten mit einem Lidkrampf bzw. dem Blinzeltick „die Augen vor der Welt verschließen“. Oder dass Patienten mit einem Schiefhals „sich von ihrem Schicksal abwenden“. Dies geschah einer jungen Mutter, die nach der Geburt ihres Kindes einen Schiefhals bekam. Immer wenn ihr Kind schrie und sie in Stress geriet, drehte sie unwillkürlich den Kopf nach hinten. Jahrelang ging sie zu einem Psychotherapeuten. Dieser war der Meinung, die Frau würde sich unbewusst von ihrem Baby abwenden, da die Schwangerschaft nicht gewollt war. Nach zig Jahren stellte endlich ein Hausarzt die richtige Diagnose: Dystonie. In einer Dystonieambulanz bekam sie die richtige Therapie, und der Schiefhals verschwand.
Es gibt in Deutschland mehr als 160.000 Betroffene.

Anzeige:

Die Krankheit kann in jedem Alter und bei Mann und Frau gleichermaßen auftreten. Wenn sie allerdings in der Kindheit beginnt, besteht leider ein großes Risiko, dass sie sich zu einer generalisierten Form entwickelt, die den ganzen Körper betrifft. Diese Menschen können dann kaum mehr gehen.
Viele Betroffene haben das Problem, dass Arbeitskollegen oder fremde Menschen zuerst denken, „die Person tickt nicht ganz richtig“. Dies kann zur Ausgrenzung, Vereinsamung bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes führen. Dabei wäre die Therapie bei der richtigen Diagnose meist recht einfach (siehe unten: Botox kann helfen). 


Aktuelle Meldungen

Phanuwat Nandee / Bigstock.com
© Phanuwat Nandee / Bigstock.com

19.09.2018

Femto-LASIK: Die Augenlaserbehandlung mit Flap

Die Femto-LASIK ist eine fortschrittliche Weiterentwicklung der herkömmlichen LASIK-Methode und hat sich in der heutigen Zeit als eine kompetente Augenlaserbehandlung etabliert.


istock.com/ Kosamtu
© istock.com/ Kosamtu

14.09.2018

Wenn die Ohren unter alltäglichen Geräuschen leiden

Unsere Ohren brauchen wir ein Leben lang. Sie haben niemals Pause. Daher ist es wichtig, sie ständig gut zu schützen. Hohe Lautstärken, aber auch äußere Gewalteinwirkung können dem Trommelfell und dem gesamten Gehörorgan erheblich schaden.


Shane Rounce / Unsplash.com
© Shane Rounce / Unsplash.com

14.09.2018

Cannabis als Medizin – warum Deutschland Hanf importieren muss

Hanf ist nicht nur eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt, er galt auch wegen seiner vielseitigen Nutzbarkeit als bedeutendes Gut im Leben der Menschen.


drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com
© drshomelian (CC0-Lizenz) / pixabay.com

12.09.2018

Zahnerkrankungen entgegenwirken - Prävention und Behandlung sollten Hand in Hand gehen

Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose sind mehr als ärgerlich - immerhin lassen sie sich heute bestens vorbeugen. Gerade bei Karies gilt dies, denn bei Jugendlichen können die Zähne frühzeitig versiegelt werden und die Kassen übernehmen diese Kosten.


istock.com/ Nomad
© istock.com/ Nomad

10.09.2018

Lohnt sich die Private Krankenversicherung?

Keine Wartezeiten, Chefarztbehandlung, großzügige Erstattungen: Die private Krankenversicherung scheint gegenüber der gesetzlichen Krankenkasse zahlreiche Vorteile zu bieten. Die Nachteile werden dabei jedoch oft außer Acht gelassen.



Newsletter Abbonieren



Aktuelles Wetter



Wissen-Gesundheit im Netz

socials




loader